Dürfen Enten Weintrauben essen? (Das gibt es zu beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Wir alle lieben es, die Enten in den örtlichen Teichen, Kanälen oder Flüssen zu füttern, aber wenn es um die Fütterung der Enten geht, müssen wir die richtigen Entscheidungen treffen. Enten mit Brot, Spinat oder Zitrusfrüchten (wie Orangen) zu füttern, kann die Gesundheit der Ente beeinträchtigen. Bei den Weintrauben herrscht allgemein Verwirrung. Also, lass uns sehen, ob du Weintrauben an Enten füttern solltest.

Also, dürfen Enten Weintrauben essen? Ja, Enten lieben es, Weintrauben zu essen und Weintrauben sind gesund, also kannst du halb geschnittene, voll ausgereifte Weintrauben an Enten verfüttern. Du solltest immer große Weintrauben vermeiden, da sie eine Ente ersticken können. Unreife Weintrauben solltest du ebenfalls vermeiden, da sie voller Zitronensäure sind, die Schmerzen im Entenmagen verursachen kann.

Weintrauben gehören zu den wenigen Lieblingsfrüchten von Enten, zu denen auch Wassermelone, Bananen, Pflaumen, Birnen, etc. gehören. Weintrauben sind auch reich an Nährstoffen wie Ballaststoffen, Kalium und verschiedenen anderen Vitaminen und Mineralien, die für Enten essenziell sind.

Dürfen Enten Weintrauben essen?

Warum Weintrauben beim Füttern von Enten halbieren?

Wie du weißt, gehören Weintrauben zu den Lieblingsfrüchten von Enten und Enten verschlingen sie so schnell, dass eine größere Weintraube den Vogel manchmal ersticken kann. Ich rate den Entenbesitzern und Entenfütterern immer, darauf zu achten, dass sie die Weintrauben in Hälften schneiden, bevor sie sie tatsächlich an diese schönen Vögel verfüttern.

Ich habe oft gesehen, wie Entenküken versucht haben, eine große Weintraube zu schlucken und daran erstickt sind, was zum Tod dieser armen Tiere geführt hat. Es ist also sehr wichtig, diese grundlegende Sache zu verstehen, bevor du das nächste Mal Weintrauben an eine Ente verfütterst.

Siehe auch  Dürfen Enten Heidelbeeren essen? (Das gibt es zu beachten!)

Sind Weintrauben gesund für Enten?

Weintrauben enthalten viele Ballaststoffe, Vitamine, Kalium und Kalzium, was sie für die Fütterung einer Ente gesund macht. Da ein Überschuss an Vitamin C für Enten ungesund ist, weil es Magenschmerzen verursachen kann, habe ich geraten, keine unreifen Weintrauben zu füttern. Aber vollreife Weintrauben sind sehr gesund für Enten.

Wie viel ist zu viel Weintrauben?

Obwohl ich gerade einige der gesundheitlichen Vorteile von Weintrauben für Enten erwähnt habe, möchtest du wie bei allen Dingen deine Vögel in Maßen füttern und sicherstellen, dass sie nicht zu viel essen.

Wegen des hohen Kalorien- und Zuckergehalts könnte sich das zu schnell summieren und mehr schaden als nutzen.

Dies kann die gesundheitlichen Vorteile zunichte machen und dazu führen, dass die Enten krank werden.

Wenn deine Vögel zu viele Weintrauben gegessen haben, kann es zu Magenverstimmungen kommen.
Außerdem solltest du ihren Kot beobachten und sehen, ob er fest oder wässrig herauskommt.

Wenn sie sich beim Koten anstrengen, kann das ein Zeichen für Verstopfung sein und du musst die Vögel zu einem Tierarzt bringen.

Wenn du feststellst, dass sich deine Enten anders verhalten und Probleme haben, sich fortzubewegen oder nicht mehr so fliegen und spielen wie früher, dann solltest du unbedingt einen Tierarzt aufsuchen.

Fazit

Du solltest Enten auf jeden Fall mit Weintrauben füttern, denn es ist ein nahrhaftes und leckeres Futter. Die Fütterung mit Weintrauben sorgt dafür, dass sie starke Knochen haben und größere Eier produzieren.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!