Dürfen Enten Äpfel essen? (Das gibt es zu beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Enten sind eines der schwierigsten Haustiere, die man aufziehen und halten kann, und das liegt vor allem an ihren Fressgewohnheiten. Enten können mit einer Vielzahl von Nahrungsmitteln überleben, aber viele davon sind schädlich für ihre Gesundheit. Äpfel sind oft die erste Wahl für die Entenbesitzer, da die Vögel sehr glücklich zu sein scheinen, wenn sie diese fressen. Aber was sind die Fakten dahinter?

Also, dürfen Enten Äpfel essen? Ja, Enten können Äpfel in einer regulierten Menge und ohne Samen essen. Die Regulierung der Menge an Äpfeln, auch wenn es ein beliebter Leckerbissen zu sein scheint, hängt vor allem von zwei Faktoren ab – Zuckergehalt und Samen. Viele Menschen füttern ihre Enten mit Apfelmus oder nur mit den Apfelschalen, um die Verdauung zu erleichtern. Apfelkerne enthalten Zyanid, das für Enten giftig ist.

Enten haben eine Affinität zu allem, was zuckerartig und süß ist. Fruchtzuckerhaltige Nahrungsbestandteile sind naschbares Entenfutter und wirken sättigend.

Dürfen Enten Äpfel essen

Fütterung von Enten mit Apfel

Für Haustiere und domestizierte Enten ist die Fütterung eine ziemliche Herausforderung, da die natürliche Futtersuche in einem gewissen Maße eingeschränkt wird. Daher wird es eine Herausforderung, sie zu füttern und ihre Gesundheit zu erhalten. Die Enten sind dafür bekannt, dass sie alles essen, ohne zu überlegen.

Äpfel, Mangos und Bananen gelten als „Leckerbissen“ auf dem Speiseplan der Enten und werden gelegentlich an die Tiere verfüttert. Äpfel in ihrer rohen oder gekochten Form werden den Enten gegeben. Allerdings sollten diese roten, saftigen Früchte nicht mehr als 10 % der Ernährung ausmachen.

Äpfel sollten nicht als Ganzes gefüttert werden. Zerkleinere sie oder püriere sie. Du kannst sie auch auf dem Herd zu einer fast bananenähnlichen Konsistenz aufweichen. Wie auch immer, Äpfel sind harte Früchte und können schnell in den schlanken Kehlen der Haustiere stecken bleiben, was zu ihrem Tod führen kann.

Siehe auch  Dürfen Enten Weintrauben essen? (Das gibt es zu beachten!)

Deshalb ist es besser, sie in mundgerechte Stücke zu schneiden, damit der Schnabel des Vogels nicht zu groß wird. Außerdem können solch große Früchte, wenn sie im Ganzen gegeben werden, im Magen nur schwer abgebaut werden.

Warum oder warum keine Äpfel?

Früchte sind etwas, das Enten durchaus genießen. Sprich jeden Entenzüchter an und er wird dir dasselbe sagen, aber ist es eine gute Idee, deine Ente mit reichlich fructosehaltigem Obst wie Äpfeln zu füttern?

Die Antwort ist NEIN. Entgegen der landläufigen Meinung raten Tierärzte dringend davon ab, deine Ente mit Äpfeln vollzustopfen, da diese Zucker enthalten, was unweigerlich zu Fettleibigkeit führt. Viele mögen sagen, dass Obst gut für Enten ist, da es ihnen hilft, Energie zu sammeln, aber laut den Experten schadet die gespeicherte und angesammelte Energie mehr als sie nützt.

Apfelkerne und Samen sind Fallen für Enten. Sie setzen sich oft im schlanken Hals der Ente fest und führen zum Ersticken, wenn sie nicht sofort entfernt werden. Auch Apfelkerne und Samen von anderen Steinfrüchten wie Avocados enthalten eine geringe Menge an Zyanid und sollten daher nicht Teil der Entenernährung sein.

In einigen Fällen hat man gehört, dass Äpfel bei Enten einen Juckreiz im Hals verursachen. Mangos und andere Zitrusfrüchte haben die Eigenschaft, den Stoffwechselprozess der Enten zu verlangsamen. Die Folgen von saurem Reflux und Magenschmerzen werden ebenfalls beobachtet.

Äpfel sind reich an Antioxidantien, Kohlenhydraten, Natrium und Ballaststoffen. Ein kleiner durchschnittlicher Apfel hat einen Wassergehalt von 83%. Mit einem hohen Zuckeranteil haben auch die Apfelschalen Quercetin. Es hilft bei der Zellregeneration und regt die Produktion von guten Bakterien im Darm der Haustiere an.

Verschiedene Enten und ihre Nahrung

Entenküken

Entenküken sind gefräßige Esser. Sie brauchen Proteine für ihr Wachstum und es ist nicht überraschend, dass der Proteingehalt in ihrem Körper bei 20% liegt.

Siehe auch  Dürfen Enten Heidelbeeren essen? (Das gibt es zu beachten!)

Daher ist die Fütterung von Entenküken ganz anders als die Fütterung einer erwachsenen Ente, die eigentlich alles essen würde.

Diese kleinen Vögel können domestiziert und in eine Routine gebracht werden, wenn von Anfang an eine kontrollierte Ernährung beibehalten wird.

Protein- und niacinreiche Wasservogelstarter sind Schrot und Streusel für Entenküken. Sie enthalten die richtige Menge an Nährstoffen, damit sich die kleinen Entchen austoben können.

Junge Enten

Junge Enten sind in der Natur ziemlich flüchtig. Es mag in den ersten Tagen etwas lästig erscheinen, aber sie sind so liebenswert wie die kleinen Entenküken. Ihr Fressverhalten hat sich im Vergleich zum vorherigen Stadium ein wenig verändert.

Sie brauchen weniger Proteingehalt in ihrer Nahrung, etwa 15%. Zu viel Eiweiß kann sich bei ihnen negativ auf die Engelsflügel auswirken.

Herdenaufzuchtfutter ist das beliebteste Ergänzungsfuttermittel, für das sich viele Landwirte bei der Fütterung dieser jugendlichen Enten entscheiden. Dieses benötigt zudem keine weiteren Zusätze. Eine einzige Portion reicht für eine ganze Mahlzeit aus.

Erwachsene Enten

Ausgewachsene Legeenten sind voll ausgewachsen und benötigen viel Nahrung zum Eierlegen. Hier steigt der Eiweißbedarf auf 17-18%, und auch Kalziumzusätze sind kein Selbstläufer. Auch Hühnerstammfutter reicht aus, wenn du die Entenvariante nicht in die Finger bekommst.

Von gekochten Eiern bis hin zu geknacktem Mais und einigen Früchten wie Äpfeln und Bananen ist die Fütterung für weibliche Wasservögel ein guter Weg.

Außerdem kann man grünes Gemüse wie Salat, Grünkohl, Spinat und Bohnen in den Speiseplan aufnehmen, um ihn aufzupeppen. Gekochter Mais, wie es scheint, darf nicht an die Enten verfüttert werden, da er eine gewisse Fehlfunktion der Darmbakterien hervorruft, was sich wiederum auf ihre allgemeine Gesundheit auswirkt.

Andere Lebensmittel als Äpfel

Schrot ist eines der Lebensmittel für Enten jeden Alters. Es ist nicht nur sättigend, sondern unterstützt auch ihren Stoffwechselprozess. Enten sind dafür bekannt, dass sie Steine und Schmutzpartikel verschlingen.

Siehe auch  Dürfen Enten Erdbeeren essen? (Das gibt es zu beachten!)

Da Enten sowohl Land- als auch Wasserbewohner sind, ist ihre Ernährung auch so aufgebaut, dass sie Nahrung aus beiden Bereichen aufnehmen.

Zum Beispiel essen Stockenten Fische, Frösche und manchmal sogar kleine Vögel. Austernschalen sind mit Kalzium angereichert, was die Eihülle recht robust macht.

Gemüse ist auch eine gesunde Wahl für die Fütterung der Enten. Mangold, Kopfsalat, Kohl und alle Arten von Blattgemüse eignen sich hervorragend für einen Salat, auch in der Entenkost. Erbsen, Karotten, Rüben, Brokkoli können auch hinzugefügt werden, aber in begrenzter Menge. Diese Gemüsesorten müssen jedoch geraspelt, geschreddert oder püriert werden, damit sie leicht verzehrt werden können.

Körner, hauptsächlich ganze, sind großartig für deine Ente. Sie müssen gekocht werden oder sind gekochte „Leckerbissen“. Brauner Reis, Vollkornweizen, Quinoa, Hafer, Hirse sind für die Ente genauso nahrhaft wie für uns. Gekeimte Körner wie grüne Linsen, Luzerne und andere verwandte Varianten können ebenfalls gelegentlich gegeben werden.

Sogar einige kleine Fische und Eier können beigefügt werden. Allerdings sollte es zerkleinert und gekocht werden. Im Falle einer weiblichen Ente kann ein ganzes hartgekochtes Ei in die tägliche Ernährung aufgenommen werden, da es die Embryonalbildung unterstützt und die Eierproduktion erleichtert. Gemäß den Richtlinien der Ärzte darf eine fleischhaltige Ernährung nicht den Speiseplan dominieren.

Fazit

Äpfel sind sehr gesund für Enten.

Sie enthalten Mineralien und Nährstoffe wie Vitamin C und Magnesium, die den Enten helfen, starke Knochen zu entwickeln und gesunde Eier zu legen.

Aber eine Sache, der du dir bewusst sein musst, ist, dass du die Enten in Maßen füttern willst. Übertreibe es nicht. Verwende es als Leckerbissen.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!