Tierhaare aus dem Teppich entfernen – 9 einfache Methoden

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Haustierbesitzer sollten immer bereit sein, die Unannehmlichkeiten, die mit ihren Haustieren einhergehen, genauso zu akzeptieren, wie sie die süßen kleinen Stupser, Umarmungen und liebevollen Küsse ihrer Haustiere genießen. Wenn es nur kein Fell auf Teppichen wäre! Haustiere verlieren Haare, und die werden zweifellos in die Teppiche gelangen.

Auch wenn Sie stolz darauf sind, Ihr Haus regelmäßig zu reinigen, müssen Sie zugeben, dass die Reinigung eines Teppichs, in dem sich Fell und Schmutz eingenistet haben, nervig ist. Zum Glück gibt es viele DIY-Tricks, die Sie bei praktisch jeder Sauerei während der Teppichreinigung anwenden können, um sich das Leben leichter zu machen.

Tierhaare aus dem Teppich entfernen

Wie Sie Tierhaare aus dem Teppich entfernen

Das Beste an der Reinigung eines Teppichs voller Tierhaare ist, dass Sie nicht immer spezielle Reinigungs- und Lösungsmittel benötigen, um die Arbeit zu erledigen. Mit nur ein paar Zutaten und dieser Liste von bewährten Mitteln zur Entfernung von Tierhaaren, können Sie eine einfachere Zeit haben, um Fell, ob kurz oder lang, aus Ihrem Teppich zu entfernen.

1. Fusselrollen

Fusselrollen sind die unverzichtbaren Werkzeuge, um Katzen- und Hundehaare aus den Teppichen zu entfernen. Egal, ob es sich um eine routinemäßige Reinigung handelt oder um die schreckliche Fellwechsel-Saison, Fusselrollen erledigen den Job.

Wenn der Fusselroller nicht mehr klebrig ist, wickeln Sie das Blatt aus, werfen es weg und verwenden ein neues. Rollen und entfernen Sie das Blatt, wenn es voll ist, bis der Schmutz heraus ist.

2. Gummihandschuhe

Sie wollen Ihren Teppich chemiefrei reinigen? Gummihandschuhe bieten einen Ausweg aus den teuren Teppichreinigern auf dem Markt. Außerdem kann ein Latexhandschuh, genau wie die typischen Gummihandschuhe, die man im Reinigungsgang findet, auf Ihrem Teppich eingesetzt werden – es werden keine zusätzlichen Reinigungsmittel benötigt.

Der Gummihandschuh erzeugt eine statische Kraft, die dazu beiträgt, dass das Haar auf dem Teppich am Handschuh haften bleibt.

So verwenden Sie Gummihandschuhe für die Entfernung von Tierhaaren auf dem Teppich:

  • Ziehen Sie den Gummihandschuh an und machen Sie sich darauf gefasst, mit Ihren Händen über den Teppich zu reiben. Durch die Reibung zwischen der Hand und dem Teppich wird statische Energie erzeugt, die die Fell- und Fusselstücke anhebt und am Handschuh haften lässt.
  • Bevor Sie den Teppich reiben, tauchen Sie Ihre Hände in Wasser und reiben Sie dann Ihren Teppich gründlich ab. Der feuchte Handschuh wird die Haare vom Teppich anheben und bewirken, dass sie am Handschuh haften bleiben. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie in eine Richtung reiben, um einen Klumpen Haare an einer gemeinsamen Stelle zu sammeln.
  • Sammeln Sie die gesammelten Haare ein und entsorgen Sie sie an anderer Stelle. Spülen Sie die Handschuhe ab, indem Sie die Hand in ein Becken mit heißem Wasser tauchen. Die Haare werden sich von den Handschuhen lösen und wegschwimmen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Rest der Haare aus dem Teppich entfernt ist.
Siehe auch  Tierhaare vom Sofa entfernen - 10 einfache Methoden

3. Weichspüler

Ja, es müssen nicht immer die teuren Waschmittel sein. Alles, was Sie brauchen, ist ein normaler Weichspüler, den Sie für Ihre Wäsche verwenden, Wasser, eine Sprühflasche, einen Staubsauger oder eine Bürste. Hier ist die Vorgehensweise, die Sie befolgen können.

  • Stellen Sie eine Lösung aus flüssigem Weichspüler und Wasser her. Verdünnen Sie den Weichspüler und das Wasser in einer Sprühflasche.
  • Besprühen Sie den Teppich leicht mit der Lösung. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu sprühen; ein wenig der Lösung auf dem Gewebe reicht aus.
  • Warten Sie ein paar Minuten, bis die Lösung getrocknet ist. Es sollte nicht lange dauern, wenn Sie einen leichten Nebel gesprüht haben.
  • Durch den Weichspüler werden hartnäckige Tierhaare aufgelockert, sodass Sie das Fell leicht absaugen oder aus dem Stoff bürsten können.

4. Teppichharken

Dieses besenähnliche Werkzeug arbeitet wie ein Wunder auf dem Teppich, indem es ihn durchkämmt und so auch das versteckteste Tierfell zutage fördert. Außerdem hat er einen langen Stiel, sodass Sie sich beim Reinigen nicht mehr hinknien müssen.

Die winzigen Metall- oder Kunststoffstifte am Kopf der Harke graben sich tief in die Fasern des Teppichs ein und ziehen mit jedem Strich die Haare aus dem Teppich. Hier sehen Sie, wie Sie einen Teppichharken verwenden:

  • Vergewissern Sie sich, dass der Kopf sauber und auf den Stiel eingestellt ist.
  • Stellen Sie den Stiel auf eine angenehme Arbeitshöhe ein.
  • Drücken Sie den Kopf auf den Teppich und den Teppichboden und üben Sie leichten Druck aus, während Sie ihn mit kurzen Strichen über den Stoff ziehen. Wenn der Teppich lange Fasern hat, können Sie längere Hübe beim Hochziehen verwenden.
  • Reinigen Sie einen kleinen Bereich und gehen Sie zur nächsten Stelle über, sobald Sie das Gefühl haben, dass das Fell heraus ist.
  • Entfernen Sie den Aufbau vom Rechen und entsorgen Sie ihn, sobald der Kopf voller Haare ist.

5. Haarbürsten

Eine Haarbürste ist ein praktisches Hilfsmittel, um die schwer zu entfernenden Tierhaarsträhnen aus dem Teppich zu holen. Achten Sie beim Bürsten darauf, dass Sie eine Bürste mit steifen Metallborsten verwenden.

Siehe auch  Tierhaare aus Auto entfernen - 12 Einfache Wege

Beim Bürsten können Sie sowohl kurze als auch lange Striche in verschiedenen Richtungen verwenden, um sicherzustellen, dass Sie tief in das Gewebe des Teppichs eindringen. Achten Sie jedoch darauf, dass alle Striche zu Ihnen und zu einem gemeinsamen Sammelpunkt führen, an dem Sie die sich bildenden Tierhaarklumpen mit der Hand auflesen können.

Das Fell bleibt mit der Zeit hängen und verstopft die Borsten Ihrer Bürste. Daher müssen Sie eventuell regelmäßig anhalten und die Haarsträhnen herausziehen, bevor Sie weiter bürsten. Bürsten Sie wiederholt, bis keine Haare mehr an der Bürste haften.

6. Gummi-Rakel

Ja, Sie haben richtig gelesen. Sie können einen Teppich auf die gleiche Weise abziehen, wie Sie ein Fenster. Das Rakeln eines Teppichs ist ein Zaubermittel, um Tonnen von hartnäckigen Tierhaaren aus dem Teppich zu entfernen, weil das Gummiteil ein Haarmagnet ist.

Die Reibung zwischen dem Gummi und dem Gewebe des Teppichs erzeugt einen magnetischen Effekt, der die Haare an das Werkzeug zieht und dort festklebt. Achten Sie darauf, dass Sie beim Reinigen eines Teppichs einen Bürstenabzieher mit langem Stiel verwenden, um ein Bücken des Rückens oder Knien zu vermeiden. Jetzt müssen Sie nur noch die Fenstertechnik auf den Boden bringen.

So verwenden Sie einen Gummiwischer:

Ziehen Sie den Abzieher mit leichtem Druck in Ihre Richtung über den Teppich. Achten Sie darauf, dass Sie dies in Abschnitten tun. Es ist zwar etwas mühsam, aber die Mühe lohnt sich. Der Gummi zieht die Fellknäuel heraus und befreit den Stoff von Tierhaaren.
Der Gummi lockert die eingebetteten Haare, so dass Sie die Haarbüschel, die sich nach wenigen Zügen ansammeln, aufnehmen und entsorgen können. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie alle Tierhaare losgeworden sind.
Sie können einen Staubsauger verwenden, um die Haarrollen oder hartnäckiges Fell aus dem Teppich zu saugen.

7. Backpulver

Im Gegensatz zu anderen ausgefallenen Mitteln zur Entfernung von Tierhaaren können Sie Backpulver ganz einfach in Ihrer Küche finden. Alles, was Sie brauchen, ist ein Päckchen Backpulver und einen Staubsauger.

Verteilen Sie zunächst eine leichte Schicht Backpulver auf Ihrem Teppich und lassen Sie es ein paar Minuten einwirken. Holen Sie nun die Haarsträhnen heraus, indem Sie den Teppich gründlich absaugen. Backpulver hilft nicht nur, Tierhaare aus dem Teppichgewebe zu lösen, es desodoriert auch den Teppich.

8. Staubsauger für Tierhaare

Was die meisten Haustierbesitzer nicht wissen, ist, dass normale Staubsauger nicht mit Tierhaaren umgehen können. Leider ist das Saugen von Tierhaaren mit einem normalen Staubsauger der beste Weg, um eine gute Staubsaugerbürste zu beschädigen. Der Grund dafür ist, dass sich die feinen Pelze um die Borsten der Staubsaugerbürste verheddern können und verhindern, dass die Bürste so über den Teppich rollt, wie sie sollte.

Siehe auch  Tierhaare vom Sofa entfernen - 10 einfache Methoden

Das Gute ist, dass es spezielle Staubsauger für Tierhaare gibt, die für diese Aufgabe gedacht sind. Sie haben die richtige Saugleistung und Filter, die für die Entfernung von Tierhaaren geeignet sind, ohne das System zu verstopfen.

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie folgende Schritte beim Staubsaugen beachten:

  • Der beste Weg, um einen sauberen Teppich zu erhalten, ist, langsam und sicher vorzugehen. Beginnen Sie an der äußersten Kante Ihres Teppichs, während Sie den Staubsauger in einer geraden Linie nach vorne schieben. Ziehen Sie die Maschine dann entlang der geraden Linie wieder zu sich zurück. Durch die Auf- und Abwärtsbewegung werden die Fasern des Teppichs angehoben und die darunter liegenden Haarsträhnen freigelegt.
  • Nach der Auf- und Abwärtsbewegung können Sie Ihren Teppich gründlich bearbeiten, indem Sie die Maschine um 90 Grad drehen und zur Seite führen. Die zusätzliche Anstrengung saugt alle verbleibenden Haare ein, die Sie beim ersten Mal vielleicht übersehen haben.
  • Die feinen Haarstränge können den Auffangbehälter verstopfen. Reinigen Sie daher die Bürsten, damit sie auch die letzte Haarsträhne auf Ihrem Teppich aufnehmen können. Außerdem erspart es Ihnen, immer wieder über die gleichen Stellen zu gehen.

9. Professionelle Teppichreiniger

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Do-it-yourself-Methoden versagt haben, können Sie sich an professionelle Teppichreiniger um Hilfe bitten. Sie verfügen über die richtige Ausrüstung und umweltfreundliche Chemikalien, die jedes potenzielle Hygieneproblem gründlich entfernen.

Zusammenfassung

Haustiere interagieren so sehr mit den Teppichen, dass man nicht umhinkommt, sie zu reinigen, wenn man Fell aus anderen Teilen des Hauses entfernt. Allerdings können die Größe und das Material des Teppichs dazu führen, dass sich jeder wie in den Fängen fühlt, wenn es darum geht, Tierhaare aus ihnen zu entfernen.

Aber die Lösung kann so einfach sein wie das Backpulver in Ihrer Speisekammer, Weichspüler, ein Abzieher oder sogar Gummihandschuhe. Und wenn keines der Hilfsmittel einen guten Job macht, können Sie die Aufgabe an professionelle Teppichreiniger übergeben.

Die Quintessenz ist, dass Sie Ihren Teppich und Ihr Zuhause mit einfachen Heimwerkertechniken und preiswerten Werkzeugen fellfrei halten können.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!