Schließen Meerschweinchen beim Schlafen die Augen?

Zuletzt aktualisiert am 30. März 2022 von Johanna

Fragst du dich, ob Meerschweinchen ihre Augen schließen, wenn sie schlafen?

Meerschweinchen haben viele kleine Macken, die ihnen die Liebe und Zuneigung von Menschen auf der ganzen Welt eingebracht haben.

Einige der auffälligeren Macken haben mit ihren Augen zu tun, während Meerschweinchen schlafen.

Schließen Meerschweinchen beim Schlafen die Augen?

Meerschweinchen schließen selten ihre Augen, selbst wenn sie schlafen.

Meerschweinchen schlafen normalerweise, wenn ihr Körper ruhig und friedlich aussieht.

Meerschweinchen schlafen mit offenen Augen, was auf die Evolution und die Notwendigkeit zu überleben zurückzuführen ist.

Viele Menschen haben sich dabei ertappt, wie sie ihr pelziges Meerschweinchen angestarrt und sich gefragt haben, ob es schläft oder nicht.

Was ist also die Antwort?

Schlafen Meerschweinchen mit offenen Augen?

Was hat es mit dem Verhalten von Meerschweinchen auf sich?

Lies weiter, um die Antworten auf diese Fragen zum Thema Schlaf zu erfahren und den Gesichtsausdruck deines neuen Haustiers zu verstehen!

Schließen Meerschweinchen beim schlafen die Augen

Eine kleine Geschichtsstunde

Das erste, was du dir merken musst, wenn du mit Meerschweinchen zu tun hast, ist, was für eine Art von Lebewesen sie sind und wann oder wie sie schlafen.

Die meisten Tiere in der Wildnis können in zwei Kategorien eingeteilt werden, Raubtiere und Beutetiere.

Bären und Hirsche, Haie und Goldfische, die Nahrungskette sind das, was die Evolution und das Verhalten der Tiere antreibt.

Das gilt für alle Tiere, aber die Ergebnisse sind besonders anschaulich in der Art, wie sich Meerschweinchen verhalten können.

Meerschweinchen sind Beutetiere.

Meerschweinchen sind es gewohnt, am unteren Ende der Nahrungskette zu stehen und als Nahrung für Tiere wie Katzen, Hunde, Raubvögel und sogar Menschen zu dienen, und da sie auf ihr Sehvermögen angewiesen sind, müssen sie die meiste Zeit ihre Augen offen haben, selbst wenn sie schlafen.

Das ist etwas, das Meerschweinchen seit Millionen von Jahren als Spezies gelernt haben, bis zu dem Punkt, an dem es tief in ihre DNA gesickert sein könnte.

Sogar ein Meerschweinchen, das aus einer langen Linie von Haustieren stammt, wird die Welt um sich herum natürlich als einen gefährlichen Ort betrachten, der voller potentieller Bedrohungen ist.

Da Meerschweinchen Beutetiere waren, mussten sie lernen, so wachsam wie möglich zu sein, so oft wie möglich, und das ist der Grund, warum sie einen anderen Schlafrhythmus haben und anders schlafen.

Siehe auch  Dürfen Meerschweinchen Koriander essen? (Das gibt es zu beachten!)

Zusätzlich zu den Augen, die sich entwickeln, um so viel wie möglich zu sehen, müssen sich die Tiere auch so anpassen, dass sie ihre Augen selten schließen müssen, selbst wenn sie schlafen.

Jeder Moment, der mit geschlossenen Augen verbracht wird, bedeutet im besten Fall Informationen, die nicht in das Gehirn des Meerschweinchens gelangen.

Und wenn du es mit so flinken Raubtieren wie Falken zu tun hast, dauert es nur den Bruchteil einer Sekunde, um von einem glücklichen und friedlichen Leben zu jemandes Abendessen zu werden.

Einer der Gründe, warum wir Meerschweinchen wirklich lieben, ist, dass sie so klein sind und die Art, wie sie schlafen.

Kleine Dinge sind niedlich für uns Menschen und kleine Haustiere sind auch einfacher in städtischen Umgebungen zu halten.

Aber auch wenn wir es lieben, kleinere Dinge um uns herum zu haben, müssen wir bedenken, dass Größenunterschiede einen großen Einfluss auf die Psychologie verschiedener Kreaturen haben können.

Tiere wissen instinktiv, dass sie den Kreaturen, die größer sind als sie, ausgeliefert sind.

Das ist der Grund, warum du dich in der Nähe eines Tigers wahrscheinlich etwas vorsichtiger verhältst als in der Nähe einer Hauskatze.

Als Menschen haben wir nicht mit vielen Tieren zu tun, die so groß sind wie wir und fast nie mit Tieren, die größer sind als wir.

Bei Meerschweinchen ist es genau umgekehrt, sie sind kleiner als die meisten Tiere, die sie umgeben.

Das ist etwas, das hilft, viele ihrer Verhaltensweisen zu erklären, einschließlich ihrer Schlafgewohnheiten.

Ein natürlicher Überblick über Meerschweinchen

Die Forschung hat gezeigt, dass es einen deutlichen Unterschied zwischen der Art und Weise gibt, wie Raubtiere und Beutetiere die Welt sehen, aber auch in der Art und Weise, wie sie schlafen und ihrem Schlafzyklus.

Die Unterschiede im Schlaf sind so auffällig, dass Wissenschaftler die Augen eines Lebewesens betrachten und daraus ableiten können, welche Art von Platz es in der Nahrungskette einnimmt.

Ein Blick in die Augen eines Meerschweinchens ist alles, was ein Wissenschaftler braucht, um zu wissen, dass es ein Beutetier durch und durch ist.

Meerschweinchen sind Kreaturen, die immer auf der Hut vor Raubtieren sein müssen, da sie als Beutetiere so verlockend sind, auch wenn sie schlafen.

Selbst wenn sie schlafen, brauchen sie eine Form von Schutz, den ihnen ihre offenen Augen bieten.

Raubtiere, die sie ansehen, können nicht sofort entscheiden, ob sie wach sind oder nicht, so wie sie es bei Tieren können, die ihre Augen zum Schlafen schließen.

Siehe auch  Dürfen Meerschweinchen Salbei essen? (Das musst du beachten!)

Die offenen Augen erlauben es dem Meerschweinchen auch, visuelle Informationen in sein Unterbewusstsein zu filtern, während es schläft, was ihm die Möglichkeit gibt, schneller als andere Tiere auf Veränderungen in der Welt um sich herum zu reagieren.

Sind Meerschweinchen einzigartig?

Die Tatsache, dass Meerschweinchen schlafen können, ohne ihre Augenlider zu schließen, lässt sie wie Freaks der Natur erscheinen, aber die Wahrheit ist, dass diese Art zu leben und zu schlafen weiter verbreitet ist, als du vielleicht denkst.

Wenn du dir alle Lebewesen auf diesem Planeten ansiehst, wirst du feststellen, dass nur eine Minderheit Augen hat, die so funktionieren, wie das menschliche Auge es tut.

Meerschweinchen sind Säugetiere, aber die meisten Lebensformen auf diesem Planeten sind keine Säugetiere.

Zunächst einmal sind Insekten einige der häufigsten Lebensformen auf diesem Planeten und sie haben keine Augenlider und ihre Augen sind offen, wenn sie schlafen.

Du wirst auch feststellen, dass Fische keine echten Augenlider haben und ebenfalls mit offenen Augen schlafen.

Schließlich müssen wir vielleicht blinzeln, weil sich unsere Augäpfel trocken anfühlen, aber das ist ein Problem, das kein Fisch jemals haben wird und sie haben ihre Augen trotzdem die ganze Zeit offen.

Du wirst auch feststellen, dass Schlangen und viele Echsen nicht die Art von undurchsichtigen Augenlidern haben, die wir haben.

Du siehst also, das Meerschweinchen mag uns Menschen seltsam erscheinen, aber wenn andere Tiere, Fische und Insekten sprechen könnten, würden sie vielleicht sagen, dass wir Menschen ihnen seltsam vorkommen.

Sie wären erstaunt, dass eine Spezies sich jede Nacht so fest von der gefährlichen Welt um sie herum abschotten kann, unfähig, die unbekannte Welt, die uns umgibt, aufzunehmen.

Etwas zum Nachdenken, wenn du das nächste Mal deine Meerschweinchen mit offenen Augen schlafen siehst.

Können Meerschweinchen ihre Augen schließen?

Nachdem wir nun die erste Frage beantwortet haben und festgestellt haben, dass Meerschweinchen mit offenen Augen schlafen, stehen wir nun vor einer neuen Frage.

Können Meerschweinchen ihre Augen schließen?

Wann immer Menschen bemerken, dass ein Tier dazu neigt, etwas nicht zu tun, kommt ihnen die Frage in den Sinn, ob sie überhaupt in der Lage sind, diese Sache zu tun.

Was hat es also mit dem Schlafen von Meerschweinchen auf sich?

Können Meerschweinchen ihre Augen schließen, zum Schlafen oder aus anderen Gründen?

Die Antwort auf diese Frage ist ja, Meerschweinchen können ihre Augen schließen.

Meerschweinchen haben sich vielleicht so entwickelt, dass sie das Bedürfnis haben, ihre Augen nicht so oft zu schließen wie andere Tiere, aber das bedeutet nicht, dass sie das Schlafen ganz aufgegeben haben.

Siehe auch  Dürfen Meerschweinchen Rosmarin essen? (Das musst du beachten!)

Die Tatsache, dass Meerschweinchen immer noch Augenlider haben, sollte die Antwort auf diese Frage klar genug machen, aber sie ist es trotzdem wert, beantwortet zu werden.

Obwohl Meerschweinchen ihre Augen nicht oft schließen, können sie es trotzdem.

Du solltest nichts tun, um dein Meerschweinchen zu zwingen, die Augen zu schließen, aber du kannst deine Augen offen halten und beobachten, ob du dein Schwein dabei erwischst, wie es seine Deckung fallen lässt.

Was bedeutet es, wenn ein Meerschweinchen mit geschlossenen Augen schläft?

Wenn du ein Meerschweinchen hast, das nie zu schlafen scheint, weil du es nicht mit geschlossenen Augen erwischen kannst, musst du dir keine Sorgen machen.

Ein Meerschweinchen kann einen erholsamen Schlaf bekommen und sich mit offenen Augen wohlfühlen, ohne die Augenlider schließen zu müssen.

Das ist etwas, was sich Menschen bei Meerschweinchen nur sehr schwer vorstellen können, aber das ist verständlich.

Jetzt, wo der Mensch zu einer Art Apex-Raubtier geworden ist, was noch vor kurzem fast unvorstellbar war, macht es Sinn, dass wir Schwierigkeiten haben, Kreaturen wie Meerschweinchen zu verstehen, die so gut wie reine Beutetiere sind.

Aber wenn du ein Meerschweinchen besitzt, solltest du dir die Zeit nehmen und versuchen, die Dinge aus ihrer Sicht zu sehen.

Wenn du verstehen kannst, warum Meerschweinchen so ängstlich sind, dann wird es dir leichter fallen, dich in sie einzufühlen und die nötige Arbeit zu leisten, um sie zu beruhigen und zu entspannen.

Vielleicht wird sich dein Meerschweinchen nie ganz beruhigen und die Augen schließen, aber wenn du deinem Meerschweinchen das Gefühl gibst, dass es sich in deiner Nähe sicher fühlt, dann wirst du eine viel liebevollere und befriedigendere Beziehung zu deinem Tier haben.

Wenn du also siehst, dass dein Meerschweinchen zu schlafen scheint, obwohl seine Augen offen sind, dann hast du keinen Grund, alarmiert zu sein.

Das Gleiche gilt aber auch, wenn du dein kleines Meerschweinchen mit geschlossenen Augen schlafen siehst.

Obwohl es üblich ist, dass Meerschweinchen mit offenen Augen schlafen, bedeutet das nicht, dass sie nicht auch mit geschlossenen Augen schlafen können.

Du kannst es sogar als ernsthaftes Kompliment sehen, wenn dein Meerschweinchen in deiner Nähe ein wenig schläft.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!