Dürfen Meerschweinchen Lauch essen? (Das musst du beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2021 von Johanna

Lauch oder auch Porree genannt ist eine Pflanze oder besser gesagt ein Gemüse, das eng mit Zwiebeln verwandt ist. Sie haben Blätter, die sich überlappen, und werden zusammen mit dem Stängel und dem Strunk gegessen. Sie haben einen knackigen Geschmack, der dem von Zwiebeln ähnlich ist.

Der Mensch isst Lauch entweder roh oder gekocht, aber dürfen Meerschweinchen Lauch essen? Um es gleich vorweg zu nehmen, die Antwort auf diese Frage ist nein. Als Meerschweinchenhalter weißt du wahrscheinlich schon, dass Meerschweinchen frisches Obst, Gemüse und Wasser fressen. Lauch ist ein frisches Gemüse, das einen ausgezeichneten knackigen Geschmack hat, den dein Meerschweinchen gerne isst, aber es ist nicht gut für sie, wenn sie ihn essen.

Du solltest aber schon jetzt wissen, dass nicht alle Obst- und Gemüsesorten ideal für Meerschweinchen sind. Lauch mag gut zu deinem kleinen Haustier passen, aber das bedeutet nicht, dass du ihn in den Speiseplan deines Meerschweinchens aufnehmen solltest. Denk daran, dass Lauch zu den Gemüsesorten gehört, die deinem Meerschweinchen mit der Zeit schaden können. Deshalb kannst du ihn als Snack und nicht als regelmäßige Mahlzeit verwenden.

Wie du gesehen hast, könnten Meerschweinchen Lauch essen und sie mögen ihn auch, aber Lauch ist nicht gut für sie. Jetzt, wo du diese Informationen kennst, brauchst du noch mehr. Im Folgenden findest du einige der Vorteile, Nährstoffe, Risiken und kurzen Fakten über Lauch, die du kennen solltest.

Dürfen Meerschweinchen Lauch essen

Inhaltsverzeichnis

Gesundheitliche Vorteile von Lauch für Meerschweinchen

Auch wenn Lauch nur in begrenzten Mengen verfüttert werden kann und letztlich nicht für die Ernährung von Meerschweinchen empfohlen wird, hat er doch einige Vorteile, die für Meerschweinchen gut sind. Im Folgenden sind einige Vorteile von Lauch aufgeführt:

  • Er ist wichtig für die Knochengesundheit. Das im Lauch enthaltene Vitamin K hat einen großen Vorteil, wenn es um die Gesundheit der Knochen geht.
  • Lauch hilft bei der Erhaltung der Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems. Die Bedeutung des Herzens kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden, da es ein wesentlicher Bestandteil des Körpers ist. Lauch enthält Folsäure, die Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindern und reduzieren kann.
  • Fördert den Verdauungsprozess. Der Ballaststoff im Lauch ermöglicht deinem Meerschweinchen eine reibungslose Verdauung. Ballaststoffe dienen auch als Füllstoff, um ein übermäßiges Fressen zu verhindern, was langfristig die Anzahl der aufgenommenen Kalorien im Körper deines Meerschweinchens reduziert. Außerdem tragen Ballaststoffe dazu bei, Verstopfung und andere Magenprobleme zu vermeiden.
  • Sie können bei der Gewichtsabnahme helfen. Obwohl dies noch nicht vollständig bestätigt ist, wird dem Lauch nachgesagt, dass er die Gewichtsabnahme und -kontrolle bei Meerschweinchen fördern kann. Dies wird vor allem dadurch erreicht, dass er als Füllfutter fungiert, was bedeutet, dass dein Meerschweinchen nach dem Verzehr von Lauch nicht zu viel isst. Dadurch wird die Anzahl der Kalorien, die der Körper aufnimmt, reduziert und das Gewicht kontrolliert. Ein weiterer Grund, warum Lauch ein idealer Plan zum Abnehmen ist, ist die Tatsache, dass er wenig Kalorien und wenig bis gar kein Fett enthält. Da sie als Appetitzügler wirken, musst du sie deinem Haustier nur wenige Male geben, um eine Unterernährung zu vermeiden.
  • Es verbessert die Sehkraft und das Sehvermögen. Lutein und Zeaxanthin, die in Lauch enthalten sind, sind bekannte Nährstoffe, die die Sehkraft und die Bildverarbeitung in unserem Gehirn unterstützen. Diese Verbindungen beugen schädlichen Elementen vor, die die Augen beeinträchtigen und die Sehkraft zerstören können.
  • Reguliert den Cholesterinspiegel im Körper. Cholesterin ist eine schädliche Verbindung, die im Körper vorkommt und schwere Auswirkungen auf das Herz haben kann, wenn man sich nicht darum kümmert.
  • Hilft bei der Beseitigung von freien Radikalen im Körper. Freie Radikale entstehen auf natürliche Weise durch den Stoffwechsel im Körper des Meerschweinchens. Sie sind schädlich und können zu Komplikationen im Körper führen, deshalb müssen sie häufig beseitigt werden.
Siehe auch  Dürfen Meerschweinchen Kiwi essen? (Das gibt es zu beachten!)

Nährwertangaben von Lauch

Lauch ist relativ nahrhaft und kann dein Meerschweinchen mit ausreichend Nährstoffen versorgen, die es zum Überleben braucht. Im Folgenden sind einige der Nährstoffe aufgeführt, die in dem Grün enthalten sind:

  • Vitamin K. Dieses Vitamin ist wichtig für die Knochengesundheit im Meerschweinchenkörper
  • Vitamin C – Dieses Vitamin ist zwar in Lauch enthalten, aber nur in geringen Mengen, so dass es deinem Tier möglicherweise nicht viel bringt
  • Vitamin A – Dieses Vitamin ist wichtig für die Erhaltung der Sehkraft und stärkt außerdem das Immunsystem deines Tieres
  • Ballaststoffe – Ballaststoffe spielen im Leben eines Meerschweinchens eine große Rolle, wie oben beschrieben
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Kalzium
  • Eisen
  • Mangan
  • Zink
  • Magnesium
  • Phosphor

Risiken, die bei der Fütterung von Meerschweinchen mit Lauch zu beachten sind

Die Gründe, warum Lauch nicht gut für dein Meerschweinchen sind:

  • Dieses Grünzeug enthält Sulfide, die deinem Meerschweinchen schaden können, wenn es in großen Mengen gegessen wird. Auch wenn die Konzentration von Lauch zu Lauch unterschiedlich sein kann, stellt sie dennoch ein großes Risiko dar.
  • Lauch kann bei deinem Meerschweinchen zu Blähungen und sogar zu Durchfall führen. Die Pflanze enthält zwar Ballaststoffe, die die Verdauung fördern, ist aber genauso gefährlich, weil sie diese Beschwerden verursachen kann.

Schnelle Fakten über Lauch

  • Wahrscheinlich weißt du schon eine Menge über Lauch, aber hier sind ein paar interessante Fakten über ihn:
  • Die Pflanze hat einen Lebenszyklus, der zwei Jahre lang dauert.
  • Lauch war im Mittelalter sehr beliebt, als Mädchen mit ihm unter dem Kopfkissen schliefen, um einen Blick auf ihre zukünftigen Ehemänner zu erhaschen.
  • Der römische Kaiser Nero glaubte, dass Lauch die Fähigkeit zu singen steigern kann.
  • Lauch wurde schon von den alten Ägyptern angebaut.
  • Die Pflanze vermehrt sich durch Samen.
Siehe auch  Vertragen sich Meerschweinchen und Hamster? (Alles was du wissen musst!)

Verwandte Fragen

Wie oft sollte ich meinem Meerschweinchen Lauch füttern?

Du solltest dein kleines Haustier nicht mit Lauch füttern, aber wenn du die erwähnten Risiken auf dich nehmen willst, dann füttere ihm die geringe Menge Lauch. Das liegt an den Auswirkungen, die er auf den Körper eines Meerschweinchens hat.

Kann ich Lauch für mein Meerschweinchen kochen?

Absolut nein, leider können Meerschweinchen kein gekochtes Essen essen. Wenn du deinem Meerschweinchen gekochtes Futter gibst, wird das Ziel der Mahlzeit, nämlich die Versorgung mit Nährstoffen, zerstört. Durch das Kochen werden einige der wichtigsten Nährstoffe, die in jedem Gemüse oder Obst enthalten sind, zerstört.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!