Dürfen Katzen Poolwasser trinken? (Alles was du wissen musst!)

Zuletzt aktualisiert am 5. April 2022 von Johanna

Katzen sind neugierige Geschöpfe, aber manchmal geraten sie an Dinge, die sie nicht essen oder trinken sollten. Vielleicht hast du schon einmal gesehen, wie deine Katze Zimmerpflanzen isst oder aus dem Pool trinkt. Du fragst dich vielleicht, wie du dieses Verhalten unterbinden kannst oder ob es überhaupt sicher ist. Dürfen Katzen Poolwasser trinken?

Nein, Katzen sollten kein gechlortes Poolwasser trinken. Das Chlor im Wasser kann bei deiner Katze Unwohlsein hervorrufen. Wenn der Chlorgehalt in deinem Swimmingpool zu hoch oder zu niedrig ist, kann das auch zu noch größeren Problemen führen, da Algen und andere Mikroorganismen in unbehandeltem Wasser vorkommen, die deine Katze nicht zu sich nehmen sollte.

Du solltest deine Katze in der Nähe von Swimmingpools genauso überwachen wie ein Kind, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Willst du mehr über die Gesundheit deiner Katze erfahren, wenn sie gechlortes Wasser zu sich nimmt? Dieser Artikel beantwortet all deine Fragen zu den Gefahren, die der Konsum von gechlortem Wasser für deine Katze mit sich bringt, und wie du sie davon abhalten kannst!

Dürfen Katzen Poolwasser trinken

Warum trinkt meine Katze aus dem Pool?

Katzen sind neugierige Geschöpfe und erkunden gerne neue oder andere Bereiche. Wahrscheinlich interessieren sie sich einfach für das Becken und das, was darin ist. Es ist auch möglich, dass deine Katze die aktuelle Wassersituation nicht mag. Wenn deine Katze einen Napf auf dem Boden stehen hat, kann es für sie unangenehm sein, daraus zu trinken, weil sie ihren Hals anstrengen muss, um ihn zu erreichen, vor allem, wenn du eine größere Katze hast. Versuche, ihn höher zu stellen, um das Unbehagen zu verringern.

Manche Katzen bevorzugen Wasser, das sich bewegt, damit es sich natürlicher anfühlt. Wenn deine Katze also einen Napf auf dem Boden stehen hat, solltest du vielleicht einen Wasserbrunnen in Erwägung ziehen, um zu sehen, ob das hilft, die Trinkgewohnheit aus dem Pool zu vertreiben. Auf diese Weise entsteht ein natürlicheres Gefühl, nach dem sich Katzen sehnen.

Siehe auch  Dürfen Katzen Gurken essen? (Das gibt es zu beachten!)

Kann das Trinken von Poolwasser eine Katze krank machen?

Wenn deine Katze kleine Mengen von richtig gewartetem Poolwasser zu sich nimmt, sollte das keine langfristigen oder ernsthaften Probleme verursachen. Aber selbst wenn es in kleinen Mengen verzehrt wird, kann es zu Magen-Darm-Reizungen führen. Wenn der Chlorgehalt jedoch zu hoch oder zu niedrig ist oder deine Katze eine große Menge gechlortes Wasser trinkt, können besorgniserregende Probleme auftreten. Wenn ein gechlortes Becken nicht richtig gewartet wird, kommt deine Katze mit Giftstoffen und Mikroorganismen in Kontakt.

Gibt es Gefahren, wenn eine Katze Poolwasser trinkt?

Es gibt mehrere Gefahren, wenn deine Katze Poolwasser trinkt. Eine der Gefahren besteht darin, dass deine Katze den Giftstoffen in den Chemikalien ausgesetzt wird, die zur Reinigung des Pools verwendet werden. Glücklicherweise sind die Giftstoffe in diesen Chemikalien absichtlich niedrig, um dauerhafte Schäden zu vermeiden, wenn sie versehentlich aufgenommen werden.

Allerdings kann der Verzehr großer Mengen die Speiseröhre deiner Katze reizen und möglicherweise verätzen. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass deine Katze auf die Inhaltsstoffe des Poolreinigers allergisch reagiert und dadurch das Risiko einer Anaphylaxie besteht.

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit dafür gering ist, ist es auch möglich, dass deine Katze schädliche Mikroorganismen zu sich nimmt. Die Chemikalien in Poolreinigern sollen die Anzahl der Mikroorganismen im Pool unter Kontrolle halten. Dennoch können kleine Mengen von ihnen zurückbleiben.

Wenn das Schwimmbecken nicht richtig gepflegt wird, können sich viele Bakterien und Pilze im Schwimmbecken ansiedeln, die eine Gefahr für deine Katze darstellen, wenn sie verzehrt werden. Die häufigste und wahrscheinlich auch gefährlichste Bakterie, die in Schwimmbädern vorkommt, ist E. Coli, die schwere Krankheiten verursachen kann.

Das weniger gefährliche Problem, das der Verzehr von Poolwasser bei deiner Katze verursachen kann, ist eine Magenverstimmung. Das Risiko für deine Katze ist höher, wenn das Wasser kalt ist oder zu viele Chemikalien enthält.

Siehe auch  Katzenbandwurm (Ansteckung, Symptome und Behandlung)

Wie halte ich meine Katze davon ab, Poolwasser zu trinken?

Am besten hältst du deine Katze davon ab, das Wasser des Pools zu trinken, indem du ihn abdeckst, wenn er nicht benutzt wird, oder indem du einen Zaun um den Pool ziehst. Du kannst deine Katze auch im Haus halten, um zu verhindern, dass ihre Neugierde überhand nimmt. Wenn diese Möglichkeiten für dich und deine Katze nicht in Frage kommen, solltest du ihr immer frisches Wasser in einem schattigen Bereich zur Verfügung stellen, damit sie nicht aus dem Wasser des Pools trinken kann.

Wenn du die Neugier deiner Katze auf den Pool nicht verhindern kannst, solltest du deine Katze wie ein Kind am Pool überwachen. Wenn sie anfängt, aus dem Pool zu trinken, lenke sie ruhig zu ihrem Frischwassernapf um.

Dürfen Katzen in gechlortem Wasser schwimmen?

Ja, deine Katze kann in gechlortem Wasser schwimmen. Allerdings sollte sie nicht für längere Zeit schwimmen gehen, da das Chlor nach einiger Zeit ihre Haut und Augen reizen kann. Indem du das Schwimmen zu einer Aktivität machst, kannst du deine Katze dazu bringen, nicht mehr daraus zu trinken, sondern es als Spielzeug zu betrachten. Achte darauf, dass du deine Katze beim Schwimmen immer im Auge behältst.

Wie kann ich meinen Pool für meine Katze sicher machen?

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, damit deine Katze am Pool sicher ist. Der erste Schritt, den du für die Sicherheit deiner Katze tun kannst, ist, ihr das Schwimmen beizubringen. Nicht alle Katzen sind bereit, es zu lernen, aber wenn deine Katze Interesse am Schwimmen zeigt, solltest du versuchen, es ihr beizubringen, denn es ist eine gute Möglichkeit, deine Katze zu schützen. Schwimmen ist nicht nur eine neue, lustige Aktivität für deine Katze, sondern kann ihr auch das Leben retten.

Du musst deine Katze langsam ins Wasser führen, während du sie festhältst (achte darauf, dass du einen langärmeligen Neoprenanzug mit Handschuhen trägst), und wenn deine Katze sich wohl genug fühlt, wird sie instinktiv zu schwimmen beginnen. Um deiner Katze das Schwimmen beizubringen, brauchst du ein bisschen Geduld.

Siehe auch  Dürfen Katzen Schnittlauch essen? (Das gibt es zu beachten!)

Durch das zusätzliche Gewicht des nassen Fells deiner Katze hat sie vielleicht Schwierigkeiten, das Becken zu verlassen. Es empfiehlt sich, in eine Katzenrampe für den Pool zu investieren, damit deine Katze nach Belieben aus dem Wasser steigen kann. Eine weitere Möglichkeit, deiner Katze beim Schwimmenlernen zu helfen, ist, die Ohren deiner Katze trocken zu halten, während sie im Pool ist. Wenn du ihre Ohren trocken hältst, beugst du Ohrentzündungen vor, die dadurch entstehen, dass sich das Wasser im Ohr deiner Katze festsetzt.

Für nicht schwimmende Katzen solltest du in ein Halsband mit Wassererkennung und Alarm investieren. Ein Wasserwarnhalsband alarmiert dich, wenn der Sensor am Halsband unter Wasser getaucht wurde, sodass du schnell handeln kannst, um deine Katze aus dem Pool zu holen. Das Wichtigste, was du tun kannst, um die Sicherheit deiner Katze in der Nähe eines Schwimmbeckens zu gewährleisten, ist, dass du die Herz-Lungen-Wiederbelebung deiner Katze lernst, egal ob sie schwimmen kann oder nicht.

Fazit

Wenn deine Katze Poolwasser trinkt, wird sie wahrscheinlich nur leichte Beschwerden haben. Es ist jedoch möglich, dass sie größere gesundheitliche Probleme bekommt, wenn sie gechlortes Wasser getrunken hat, besonders in großen Mengen. Du kannst dieses Verhalten umlenken und sie dazu bringen, wieder aus ihrem Napf zu trinken, indem du ihr z. B. einen erhöhten Wassernapf oder einen Wassernapf mit Brunnen zur Verfügung stellst.

Auch wenn du nicht möchtest, dass deine Katze aus dem Pool trinkt, kann der Pool die perfekte Beschäftigung für deine Katze sein. Wenn du deiner Katze das Schwimmen beibringst, wird sie aufhören, das Wasser aus dem Pool zu trinken, weil sie ihn dann wie ein Spielzeug ansieht.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!