Dürfen Katzen Mango essen? (Das gibt es zu beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2022 von Johanna

Eine der beliebtesten Früchte, die du essen kannst, sind Mangos. Sie sind süß, lecker und saftig, wenn Mango-Saison ist. Du hast schon oft gehört, dass Obst gut für Katzen ist, und du fragst dich, ob Mangos auch auf der Liste der Lebensmittel stehen, die gut für deine Katze sind. Jedes Mal, wenn du im Supermarkt eine Mango kaufst, fragst du dich: Dürfen Katzen Mangos essen?

Ja, Katzen können Mango essen. Mango versorgt Katzen mit Flüssigkeit, wichtigen Vitaminen und ist außerdem eine gute Kaliumquelle. Mango ist für Katzen ungiftig und kann in Maßen genossen werden.

Viele Früchte sind gut für Katzen, so auch Mangos. Hab keine Angst, ein Stück deiner Mango mit deiner Katze zu teilen. Um alles über die gesundheitlichen Vorteile und die Möglichkeiten zu erfahren, wie du deine Katze mit Mangos füttern kannst, lies weiter!

Dürfen Katzen Mango essen

Dürfen Katzen Obst essen?

Das Wichtigste zuerst: Ja, Katzen können Obst essen.

In vielen Artikeln wird darauf hingewiesen, dass Katzen keine zuckerhaltigen Lebensmittel essen sollten, aber bei Obst ist das anders, denn das Essen von Obst kann viele Vorteile für deine Katze haben.

Verschiedene Früchte können deiner Katze auf unterschiedliche Weise helfen.

Im Allgemeinen können Früchte:

  • Deine Katze an einem heißen Tag hydriert halten
  • Deiner Katze verschiedene Vitamine geben
  • Deine Katze kann mehr Kalium zu sich nehmen
  • Eine Quelle für gesunde Kohlenhydrate sein
  • Eine angenehme Ergänzung zu den Mahlzeiten deiner Katze sein

Vor allem Mangos sind eine gute Wahl, wenn du deine Katze mit Obst füttern willst.

Was sind die Vorteile von Mangos?

Genau wie für Menschen gibt es auch für deine Katze gesundheitliche Vorteile, wenn sie Mangos isst.

Siehe auch  Warum lecken sich Katzen die Pfoten? (Alles was du wissen musst!)

Das Essen von Mangos hat unter anderem folgende gesundheitliche Vorteile:

  • Eine gute Quelle für Vitamin C
  • Eine kalte Mango an einem heißen Tag hilft deiner Katze, sich abzukühlen, zusätzlich zum Trinken von reichlich Wasser
  • Unterstützt die Gesundheit der Augen
  • Stärkt das Immunsystem deiner Katze

Deine Katze kann viele der gleichen gesundheitlichen Vorteile erfahren wie du als Mensch.

Vergiss aber nicht, dass du deiner Katze Mango nur in Maßen geben solltest; sie sollte keinen Teil der üblichen Ernährung deiner Katze ersetzen.

Dürfen Katzen Mangoschale essen?

Nein, Katzen sollten keine Mangoschale essen.

Auch wenn Mangos für deine Katze zum Essen geeignet sind, solltest du ihr nicht erlauben, die Schale zu essen.

Die Schale der Mango ist für deine Katze giftig, also lass deine Katze nicht in eine Mango beißen, wie du in einen Apfel beißen würdest.

Wenn du schon dabei bist, achte darauf, dass deine Katze auch den Samen der Mango nicht isst. Sie sind nicht nur so groß, dass sie eine Erstickungsgefahr darstellen, sondern die Kerne sind auch giftig für Katzen.

Abgesehen von der Schale und dem Kern musst du dir keine Sorgen machen, wenn du eine Mango mit deiner Katze teilst.

Kann ich meiner Katze getrocknete Mango geben?

Getrocknete Mango ist eine tolle Möglichkeit, deiner Katze Mango zu geben, besonders wenn du an einem Ort oder zu einer Jahreszeit lebst, in der es schwierig ist, Mangos zu bekommen.

Mangos sind das ganze Jahr über gut für Katzen, aber das bedeutet nicht, dass es immer einfach ist, Mangos zu finden. Selbst wenn du Mangos findest, können sie so teuer sein, dass es sich nicht lohnt, sie zu kaufen.

Getrocknete Mangos sind eine gute Option für dich, denn getrocknete Mangos sind billiger und vielleicht leichter zu finden.

Getrocknete Mangos haben außerdem die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie frische Mangos; deine Katze wird sich von getrockneten Mangos nicht unbedingt erfrischt fühlen.

Siehe auch  Dürfen Katzen Fischstäbchen essen? (Das gibt es zu beachten!)

Warum Katzen Mangos lieben

Da wir unsere Katzen nicht fragen können, warum sie Mangos lieben, können wir nur einige der Gründe erraten, warum deine Katze so gerne Mangos isst.

  • Wenn deine Katze sieht, dass du eine Mango isst, denkt sie, dass es Spaß macht, sie zu essen.
  • Mango ist ein neuer Leckerbissen, den deine Katze nicht ständig bekommt. Da es etwas Neues ist, wird deine Katze begeistert sein, es zu essen.
  • Deine Katze mag die Beschaffenheit der Mango.
  • Die Saftigkeit der Mango ist für deine Katze attraktiv.

Du kennst die Persönlichkeit deiner Katze am besten. Vielleicht gibt es noch andere Gründe, warum deine Katze ab und zu gerne Mango isst.

Warum isst meine Katze Mango?

Deine Katze isst die Mango nicht wegen der gesundheitlichen Vorteile oder wegen des Geschmacks.

Es kann schwierig sein, zu verstehen, warum Katzen Mangos essen. Schau dir die Liste oben an und finde die Antwort selbst heraus.

Deine Katze isst die Mango aber nicht, weil sie die gesundheitlichen Vorteile kennt. Deine Katze weiß nicht, dass in den Früchten viele Vitamine enthalten sind. Sie wird den Unterschied nicht bemerken.

Katzen können Zucker nicht schmecken, also wird die Süße der Mango deine Katze auch nicht anlocken.

Welche Früchte dürfen Katzen bedenkenlos essen?

Mangos sind nicht das einzige Obst, das als Katze gegessen werden kann und das der Gesundheit dient.

Wenn es darum geht, Obst mit deiner Katze zu teilen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wenn du dich nicht auf Mangos beschränken willst, findest du hier einige andere Früchte, die du deiner Katze geben kannst:

Siehe auch  Dürfen Katzen Pflaumen essen? (Das gibt es zu beachten!)

Die Liste der Früchte, die Katzen essen können, lässt sich beliebig fortsetzen. Die obige Liste ist nicht das einzige Obst, das deine Katze essen kann, also kannst du gerne neue Früchte in den Speiseplan deiner Katze aufnehmen.

Fazit

Ja, Katzen können Mangos essen. Katzen werden oft vom süßen Geruch der Mango angezogen und das Füttern einer kleinen Menge Mango wird ihnen nicht schaden.

Mangos stehen nicht auf der Liste der Lebensmittel, die für Katzen giftig sind. Auch wenn Mangos für Katzen unbedenklich zu essen sind, solltest du die Menge auf ein Minimum beschränken – ein kleiner Würfel reicht völlig aus.

Falls du es nicht wusstest: Die meisten Tiere, auch Katzen, können ihr eigenes Vitamin C produzieren und brauchen keine großen Mengen an Ballaststoffen in ihrer Ernährung.

Wir Normalsterblichen brauchen jede Hilfe, die wir bekommen können, und deshalb sind Früchte wie Mangos für eine gesunde Ernährung unerlässlich.

Außerdem enthält Mango die Vitamine B-6 und Vitamin A, von denen sowohl wir als auch unsere Katze profitieren können. Diese Vitamine tragen dazu bei, dass deine Katze gesund bleibt, und deshalb ist ein bisschen Mango eine gute Sache.

Denk daran, dass gutes, hochwertiges Katzenfutter das Einzige ist, was deine Katze wirklich braucht, und dass Leckerlis genau das sein sollten: ein Leckerli!

Denk daran, dass Katzen Fleischfresser sind, und das schon seit Tausenden von Jahren. Sie können ein glückliches und gesundes Leben führen, wenn sie sich ausschließlich von Fleisch ernähren. Es wird nicht empfohlen, viel Obst oder menschliche Lebensmittel in die Ernährung deiner Katze einzubauen.

Wenn du deiner Katze zu viel Obst oder Salat fütterst, kann das zu Magen-Darm-Problemen führen, denn zu viel Obst verursacht Durchfall.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!