Dürfen Katzen Brombeeren essen? (Das gibt es zu beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Im Gegensatz zu Hunden sind Katzen extrem wählerische Esser, so dass du dir nicht oft Sorgen machen musst, dass sie etwas verschlingen, was sie nicht essen sollen. Manche Katzen überraschen dich jedoch und essen Dinge, von denen du nicht gedacht hättest, dass sie ihnen schmecken – zum Beispiel Brombeeren.

Das kann natürlich sofort Panik auslösen, denn jedes Mal, wenn deine Katze etwas Neues und Unbekanntes isst, machst du dir sofort Sorgen, ob das neue Futter sie vergiftet oder nicht.

Zum Glück sind Brombeeren für Katzen zum Essen geeignet, also mach dir keine Sorgen, wenn deine Katze ein Stück von dem Obst von deinem Teller stibitzt und sich damit aus dem Staub gemacht hat.

Dürfen Katzen Brombeeren essen

Sind Brombeeren sicher für Katzen?

Brombeeren sind in keiner Weise giftig für deine Katze, also musst du dir keine Sorgen machen, wenn sie eine essen. Es sollte ihr nichts passieren, auch wenn sie sich den Magen verdirbt, wenn sie zu viele davon verschlingt.

Auch wenn sie wilde Brombeeren finden, besteht kein Grund zur Sorge. Die Blätter, Stängel und Wurzeln der Pflanze sind für Katzen genauso ungefährlich wie die Früchte, also kannst du sie nach Herzenslust durch dein Brombeerbeet mampfen lassen.

Es gibt allerdings eine Sache, über die du dir Sorgen machen musst: das Verschlucken. Brombeeren haben die perfekte Größe und Form, um die Luftröhre deiner Katze zu verstopfen, also beobachte sie die ganze Zeit, während sie die Früchte essen.

Siehe auch  Wie lange kann sich eine Katze an eine Person erinnern?

Wenn du ihr Brombeeren servierst, solltest du sie zuerst vierteln. Die Stücke müssen mundgerecht und möglichst nicht rund sein, damit deine Katze nicht zu Schaden kommt.

Denk daran, dass Katzen reine Fleischfresser sind. Auch wenn sie diese nahrhaften Früchte essen, sollten Brombeeren kein Fleischersatz sein. Außerdem musst du die Früchte gründlich waschen, um alle Spuren von Pestiziden, Herbiziden oder anderen Chemikalien zu entfernen.

Haben Brombeeren einen gesundheitlichen Nutzen für Katzen?

Ja. Brombeeren gehören zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln der Welt und sie sind für deine Katze genauso gut wie für dich.

Einer der wichtigsten Vorteile des Essens von Brombeeren ist die Tatsache, dass sie voller Antioxidantien stecken. Diese Stoffe gelangen in den Körper deiner Katze und bekämpfen freie Radikale, die für alle Arten von Schäden im Körper verantwortlich sind.

Antioxidantien können das Herz, die Augen, das Gehirn, das Immunsystem und vieles mehr deiner Katze schützen, sie gesund halten und ihre Lebensspanne verlängern. Sie helfen auch, Entzündungen zu reduzieren, die für viele chronische Gesundheitsprobleme verantwortlich sind.

Brombeeren enthalten außerdem viele Ballaststoffe, so dass deine Katze es dir danken wird, dass du dein Frühstück mit ihr teilst, wenn du das nächste Mal das Katzenklo säuberst. Außerdem enthalten sie die Vitamine A, C, K und E.

Wie viele Brombeeren sollte eine Katze essen?

Brombeeren haben einige gesundheitliche Vorteile, aber denk daran, dass Katzen Fleischfresser sind und kein Gemüse oder Obst essen.

Deshalb ist Mäßigung das A und O. Du solltest deiner Katze nicht mehr als ein oder zwei Brombeeren von Zeit zu Zeit als Leckerbissen geben. Wenn du ihnen mehr als 2-3 Stück auf einmal gibst, kann das zu Verdauungsproblemen und Magenverstimmungen führen.

Siehe auch  Dürfen Katzen Kiwi essen? (Das gibt es zu beachten!)

Wie bringe ich meine Katze dazu, Brombeeren zu essen?

Zunächst einmal solltest du dich gut genug mit Katzen auskennen, um zu wissen, dass man Katzen nicht zu irgendetwas überreden kann. Du bettelst und feilschst einfach, und dann tun sie das, was sie sowieso vorhatten.

Das gilt auch für das Essen von Brombeeren. Manche Katzen mögen den Geschmack, andere nicht. Wenn deine Katze also die Nase über die Früchte rümpft, kannst du vielleicht nichts dagegen tun.

Wenn deine Katze den Geschmack mag, kann es ganz einfach sein, ihr eine Schüssel mit geschnittenen Früchten anzubieten. Du kannst ihr auch Brombeerjoghurt anbieten oder einige Brombeerstücke zerkleinern und in ihren Napf geben.

Es kann sein, dass deine Katze sich weigert, Brombeeren zu essen, und das ist auch in Ordnung. Es ist kein großer Verlust, wenn sie sich weigert, denn sie ist immer noch besser dran, wenn sie ein mageres Stück Rindfleisch oder Hühnchen isst.

Wie lautet das Fazit? Sind Brombeeren unbedenklich für Katzen?

Brombeeren sind für Katzen völlig unbedenklich. Es gibt also keinen Grund zur Panik, wenn du siehst, dass deine Katze welche isst. Sie sind sogar sehr nahrhaft und du solltest versuchen, deine Katze dazu zu überreden, die Früchte zu probieren.

Es kann sein, dass du deine Katze nicht dazu bringen kannst, eine oder zwei Brombeeren zu essen, aber das ist nicht schlimm, denn dann bleibt mehr für dich übrig.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!