Dürfen Hamster Zwiebeln essen? (Das musst du beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2021 von Johanna

Die Zwiebel ist eines der häufigsten Lebensmittel bei uns. Sie verleiht unserem Essen einen tollen Geschmack und ein besonderes Aroma. Als Hamsterbesitzer fragst du dich bestimmt: Dürfen unsere Hamster Zwiebeln essen? Ist es sicher für sie? Ich habe einige Nachforschungen angestellt und folgendes herausgefunden.

Nein, Zwiebeln sind nicht für den Verzehr durch unsere Hamster geeignet. Sie enthalten bestimmte Verbindungen wie Disulfid und Thiosulfat, die für unsere Hamster giftig sind. Der Verzehr von Zwiebeln kann bei unseren Hamstern zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Wenn deine Hamster auch nur zufällig Zwiebeln gegessen haben, bring sie zu einem Tierarzt.

Es ist sehr riskant, unsere Hamster mit Zwiebeln zu füttern. Es kann zu einer lebensbedrohlichen Situation für sie werden.

Obwohl Zwiebeln hervorragende Nährwerte haben, überwiegt das Risiko für Hamster. Deshalb solltest du ihnen niemals Zwiebeln geben.

Ich kann verstehen, dass du noch mehr Zweifel hast. Deshalb haben wir in diesem Artikel alles zusammengefasst, was du über Hamster und Zwiebeln wissen musst. Also, lass uns gleich loslegen.

Dürfen Hamster Zwiebeln essen

Essen Hamster gerne Zwiebeln?

Da Zwiebeln einen starken Geruch haben, mögen die meisten Hamster sie nicht einmal in ihrer Nähe. Manchmal hängt es aber auch von der Persönlichkeit des Hamsters ab.

Außerdem sind Hamster sehr neugierig und werden sicher versuchen zu beißen, wenn wir ihnen eine Zwiebel in den Käfig legen.

Deshalb ist es besser, Zwiebeln gar nicht erst in die Nähe des Käfigs deines Hamsters zu bringen.

Wenn du deinem Hamster erlaubst, sich frei in deinem Haus zu bewegen, musst du dafür sorgen, dass er kein solches Gemüse in die Finger bekommt.

Siehe auch  Dürfen Hamster Erbsen essen? (Das musst du beachten!)

Sind Hamster allergisch gegen Zwiebeln?

Es ist nicht bekannt, dass Hamster allergisch auf Zwiebeln reagieren. Allerdings sind Zwiebeln für unsere Hamster extrem giftig. Wenn sie gegessen werden, kann das zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen.

Deshalb darfst du deine Hamster niemals mit Zwiebeln füttern.

Sind Zwiebeln schlecht für unsere Hamster?

Du hast sicher schon verstanden, dass Zwiebeln überhaupt nicht gesund für unsere Hamster sind.

Zwiebeln sind giftig für unsere Hamster und können sogar lebensbedrohlich sein, wenn sie in großen Mengen gegessen werden.

Im Folgenden sind einige der Probleme aufgeführt, die unsere Kleinen bekommen können, wenn wir sie mit Zwiebeln füttern:

  • Verdauungsprobleme: Der Verzehr von Zwiebeln kann den Magen unserer Hamster leicht aus dem Gleichgewicht bringen. Wir können Zwiebeln leicht verdauen, aber bei unseren Hamstern ist das nicht der Fall. Die Kleinen haben mit einer Menge Probleme zu kämpfen, wenn wir sie mit einem kleinen Stück Zwiebel füttern.
  • Probleme mit dem Urin: Zwiebeln enthalten eine große Menge Kalzium, das sich für unsere Hamster als schädlich erweisen kann. Der Verzehr von zu viel Kalzium kann zu gesundheitlichen Problemen wie Nierensteinen bei unseren Hamstern führen.
  • Abgeschlagenheit: Der Verzehr von Zwiebeln macht unsere Hamster in kürzester Zeit schlapp. Zwiebeln machen unsere Hamster schwindlig und schwach.
  • Risiko einer Anämie: Der Verzehr von Zwiebeln kann dazu führen, dass die roten Blutkörperchen im Körper unserer Hamster geschädigt werden. Das wiederum führt zu einer geringeren Sauerstoffversorgung des Herzens und erhöht das Risiko einer Anämie.
  • Schwaches Immunsystem: Der Verzehr von Zwiebeln kann die Abwehrkräfte unserer Hamster schwächen. Außerdem fällt ihnen das Atmen schwer, weil Zwiebeln eine Art Disulfidverbindung enthalten.
  • Andere Gesundheitsprobleme: Zwiebeln enthalten Disulfid- und Thiosulfatverbindungen, die für unsere Hamster extrem giftig sind. Der Verzehr dieser Verbindungen kann zu Gesundheitsproblemen wie Augen- und Mundreizungen, Atemproblemen, übermäßigem Speichelfluss und dem Verlust roter Blutkörperchen bei unseren Hamstern führen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ): Zwiebeln und Hamster

Hier sind einige allgemeine Fragen zum Thema Zwiebeln und Hamster. Lies sie dir unbedingt durch:

Dürfen Hamster Frühlingszwiebeln essen?

Nein, unsere Hamster können keine Frühlingszwiebeln essen.

Frühlingszwiebeln sind von Natur aus säurehaltig. Außerdem haben sie einen hohen Wassergehalt. Außerdem enthalten Frühlingszwiebeln Spuren von Zucker und Fett, was für unsere Hamster nicht geeignet ist.

Siehe auch  Dürfen Hamster Löwenzahn essen? (Das musst du beachten!)

Deshalb ist es am besten, unseren Hamstern keine Frühlingszwiebeln zu geben.

Dürfen Hamster rote Zwiebeln essen?

Nein, rote Zwiebeln sind für den Verzehr durch unsere Hamster geeignet. Rote Zwiebeln ähneln normalen Zwiebeln, die für unsere Hamster giftig sind.

Deshalb dürfen wir unseren Hamstern niemals rote Zwiebeln servieren.

Dürfen Hamster rohe Zwiebeln essen?

Nein, rohe Zwiebeln sind für den Verzehr durch unsere Hamster nicht geeignet.

Rohe Zwiebeln enthalten Disulfid- und Thiosulfatverbindungen, die für unsere Hamster giftig sind.

Dürfen Hamster Zwiebelschalen essen?

Nein, genau wie Zwiebeln ist auch die Schale des Gemüses giftig für unsere Hamster.

Die Schale enthält ähnliche giftige Verbindungen wie das Gemüse selbst. Jede Schicht des Gemüses ist für unsere Hamster giftig. Das liegt daran, dass jede Schicht eine Disulfidverbindung enthält.

Deshalb wird empfohlen, deinen Hamstern niemals Zwiebelschalen zu füttern.

Dürfen Hamster Zwiebelgrün essen?

Nein, wir sollten kein Zwiebelgrün an unsere Hamster verfüttern.

Obwohl Zwiebelgrün sehr nahrhaft ist und viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe enthält, ist es für Hamster nicht geeignet. Deshalb wird empfohlen, deinen Hamstern niemals Zwiebelgemüse zu geben.

Dürfen Hamster Zwiebelringe essen?

Nein, Zwiebelringe sind ein großes NEIN für unsere Hamster.

Zwiebeln sind an sich schon giftig für unsere Hamster, und wenn sie frittiert werden, wird es noch gefährlicher für unsere Hamster. Beim Braten und Kochen werden verschiedene Zutaten hinzugefügt, die für unsere Hamster nicht geeignet sind.

Mache deshalb nie den Fehler, deine Hamster mit Zwiebelringen zu füttern.

Dürfen Hamster Schalotten essen?

Genau wie Zwiebeln gehören Schalotten zur Familie der Lauchgewächse.

Allerdings enthalten Schalotten ähnliche Verbindungen, die für unsere Hamster giftig und lebensbedrohlich sind. Außerdem sind Schalotten extrem säurehaltig, was sie für unsere Hamster ungeeignet macht.

Deshalb solltest du niemals Schalotten an deine Hamster verfüttern.

Mein Hamster hat Zwiebel gegessen!

Wenn dein Hamster einen winzigen Teil (weniger als 4-5 Gramm) des Gemüses gegessen hat, geht es ihm wahrscheinlich gut. Wenn er jedoch eine große Menge verschluckt hat, kann es für ihn gefährlich werden. In diesen Fällen ist es wichtig, sofort zu handeln.

Siehe auch  Dürfen Hamster Rosinen essen? (Das gibt es zu beachten!)

Deine Hamster werden sehr schnell Reaktionen zeigen, wenn sie durch das Gemüse vergiftet wurden. Deshalb musst du auf negative Reaktionen im Körper deines Hamsters achten.

Außerdem ist es ratsam, deine Hamster nicht auf eigene Faust zu behandeln. In solchen Fällen ist es am besten, sie zum Tierarzt zu bringen.

Was auch immer der Fall sein mag, du darfst niemals in Panik geraten und musst vernünftig handeln.

Was passiert, wenn ein Hamster Zwiebeln isst?

Wenn dein Hamster auch nur zufällig etwas Zwiebel isst, musst du ihn so schnell wie möglich zum Tierarzt bringen.

Hamster sind nicht in der Lage zu erbrechen, selbst wenn sie etwas Giftiges zu sich nehmen. Die Substanz muss erst aus ihrem Verdauungssystem ausgeschieden werden.

Zwiebelvergiftung beim Hamster?

Zwiebelvergiftungen sind bei Hamstern recht häufig. Schon ein Biss in das Gemüse kann das Leben unserer Kleinen in Gefahr bringen.

Zwiebeln enthalten bestimmte Verbindungen, die als Disulfide und Thiosulfate bekannt sind. Diese Verbindungen sind extrem giftig für unsere Hamster und können zu einer Schädigung und einem Verlust der roten Blutkörperchen führen. Dies führt zu verschiedenen Gesundheitsproblemen bei unseren Hamstern.

Hamster können Anzeichen von Atemproblemen, übermäßigem Speichelfluss, Reizungen der Augen und des Mundes sowie andere Verdauungsprobleme zeigen. Diese Symptome können sich im Laufe der Zeit sogar verschlimmern.

Wenn dein Hamster also zufällig Zwiebeln isst, solltest du ihn schnellstmöglich zum Tierarzt bringen.

Wie kann man eine Zwiebelvergiftung bei Hamstern verhindern?

Eine Zwiebelvergiftung kann zu ernsthaften Problemen bei unseren Hamstern führen, wenn nicht sofort gehandelt wird. Deshalb ist es wichtig, dass wir lernen, wie wir eine Zwiebelvergiftung bei unseren Hamstern verhindern können:

Gib kein Gemüse aus der Familie der Zwiebeln (Allium) auf den Speiseplan deines Hamsters.

Wenn du deinen Hamster in deinem Haus frei herumlaufen lässt, dann sorge dafür, dass keine Zwiebeln in der Nähe sind.

Wenn du Zwiebeln in deinem Garten anbaust, dann sorge dafür, dass deine Hamster keinen Zugang zu ihnen haben.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!