Dürfen Hamster Wassermelone essen? (Das gibt es zu beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2021 von Johanna

Wassermelone ist eine herrliche Frucht und wir essen sie immer gerne. Aber manchmal wollen wir auch unseren pelzigen Freunden ein wenig davon geben! Das führt dazu, dass die Leute fragen: “ Dürfen Hamster Wassermelone essen“. Die Antwort ist ja! Goldhamster, Zwerghamster und Robos können Wassermelone essen, obwohl die Menge der Wassermelone, die ungefährlich ist, von der jeweiligen Art abhängt. Das liegt daran, dass Wassermelone einen hohen Zuckeranteil hat, der für die Gesundheit deines Hamsters gefährlich sein kann. Wassermelone hat jedoch viele gesundheitliche Vorteile und kann, in der richtigen Menge gegeben, die Gesundheit deines Hamsters fördern!

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, ob Hamster Wassermelone essen können, wie viel du ihnen füttern solltest und welche Vorteile und Risiken du deinem Hamster mit dieser tollen Frucht gibst.

Dürfen Hamster Wassermelone essen

Was ist Wassermelone?

Wassermelone ist eine großartige Frucht, die ursprünglich in Afrika angebaut wird, sie ist eine köstliche und wässrige Leckerei. Heutzutage wird sie hauptsächlich in Südamerika und China angebaut. Sie wird in Obstsalaten verwendet, alleine gegessen und manchmal sogar zu Currys verarbeitet! Sie kann auch zu erfrischenden Säften verarbeitet werden! Kein Wunder, dass du fragst, ob Hamster sie essen können.

Dürfen Hamster Wassermelone essen?

Wie bereits erwähnt, können Hamster durchaus Wassermelone essen! Wassermelone hat viele gesundheitliche Vorteile, die es deinem Hamster ermöglichen, Krankheiten und Unwohlsein abzuwehren. Achte darauf, dass die Wassermelone:

  • Gewaschen – Um Pestizide zu vermeiden.
  • Ungesalzen – Salz kann schlecht für deinen Hamster sein.
  • Pur – Nicht als Saft oder in Joghurts! Nur pur!
Siehe auch  Dürfen Hamster Spargel essen? (Das musst du beachten!)

Wenn du diese Anweisungen befolgst, sollte die Wassermelone ungefährlich sein.

Wie du deinem Hamster Wassermelone gibst

Wenn du deinem Hamster Leckereien, wie z.B. Wassermelone, gibst, achte immer darauf, dass du ihn in der Hand hältst oder sicherstellst, dass du in seiner Nähe bist. Das liegt daran, dass das Geben von Leckereien an deinen Hamster eure Bindung stärken und bei der Sozialisierung helfen kann. Gib deinem Hamster anfangs nur eine kleine Menge, um herauszufinden, ob er diese Frucht mag. Es macht keinen Sinn, deinem Hamster viel davon zu geben, wenn er es einfach ignoriert! Dein Hamster könnte das Futter aber in seine Backen stecken.
Achte darauf, dass du die Wassermelone wäschst, bevor du sie deinem Hamster gibst! Dies beseitigt alle Bedenken, dass Pestizide oder andere Ungeziefer deinem Haustier schaden könnten!

Ziehe in Erwägung, deinem Hamster Wassermelone als Teil einer Ernährung mit Leckereien wie Kürbiskernen, Kohl und Karotten zu füttern! Diese Dinge sind toll für dein Tier, solange du sie in der richtigen Menge fütterst.

Wie viel Wassermelone solltest du deinem Hamster füttern?

Wenn es um Wassermelone geht, ist sie völlig in Ordnung für deinen Hamster! Du musst aber trotzdem darauf achten, dass du sie in der richtigen Menge fütterst. Es gibt immer zu viel von einer guten Sache! Es kommt ganz auf die Rasse an, wenn es um die Menge geht. Goldhamster können mehr essen als Robos und sie können mehr essen als Zwerghamster.

Wie viel Wassermelone sollte ein Goldhamster essen?

Wassermelone ist kein guter Leckerbissen, wenn du deinem Goldhamster zu viel davon fütterst. Du musst schließlich sicherstellen, dass sie gesund sind! Gib ihnen jede Woche etwa einen Teelöffel Wassermelone. Das ist genug, damit sie die Vorteile spüren, mehr als das und es kann mehr Schwierigkeiten machen, als es wert ist!

Siehe auch  Dürfen Hamster Brot essen? (Das musst du beachten!)

Wie viel Wassermelone sollte ein Roborovski Hamster essen?

Robo-Hamster können Wassermelone essen, aber sie können nicht so viel essen! Das liegt an ihrer geringeren Größe. Daher solltest du ihnen alle 2 Wochen einen Teelöffel Wassermelone geben.

Wie viel Wassermelone sollte ein Zwerghamster essen?

Zwerghamster, einschließlich chinesischer, Campbell- und russischer Hamster, sind viel kleiner als der durchschnittliche Hamster. Das kann man in einer Zoohandlung leicht feststellen! Das führt dazu, dass sich die Leute fragen, ob Hamster normale Sachen essen können, wie z.B. Wassermelone. Sie können Wassermelone essen, allerdings sollte es jede Woche ein winziges Stück Wassermelone sein.

Vorteile der Wassermelone

Wassermelone hat viele tolle Vorteile für Menschen, aber gilt das auch für Hamster? Auf jeden Fall! Sie kann ein leckerer und gesunder Leckerbissen für Hamster und Menschen gleichermaßen sein. Lass uns einen Blick auf einige der Vorteile werfen:

  • Vitamin C – Das Immunsystem deines Hamsters wird es dir danken, wenn du es in sein Futter aufnimmst!
  • Antioxidantien – Diese Antioxidantien helfen deinem Hamster, sich vor Alterung zu schützen.
  • Vitamin A – Dies schützt deinen pelzigen Freund vor Infektionen.
  • Kalium – Der Blutdruck deines Hamsters wird dadurch reguliert, es ist lebenswichtig.
  • Magnesium – Dies kann den Blutdruck deines Tieres senken.

Risiken von Wassermelone

Obwohl die Fütterung von Wassermelone für deinen pelzigen Freund viele Vorteile mit sich bringt, gibt es auch große Risiken, die mit einer Überfütterung einhergehen. Einige der Risiken sind:

  • Diabetes – Es ist viel Zucker in der Wassermelone, daher kann das Essen von zu viel davon deinen Hamster zuckerkrank machen!
  • Fettleibigkeit – Zu viel Futter kann deinen pelzigen Freund fettleibig machen, also musst du regulieren, wie viel Futter er isst!
  • Ersticken – Wenn du die Wassermelone nicht in kleine Stücke schneidest, könnte dein pelziger Freund ersticken.
  • Dehydrierung – Wassermelone enthält sehr viel Wasser, es steckt buchstäblich im Namen! Zu viel davon kann also zu Durchfall und Dehydrierung führen.
Siehe auch  Können Hamster schwimmen und mögen sie es auch?

Welche Teile der Wassermelone kann mein Hamster essen?

Es gibt viele Arten von Wassermelonen und verschiedene Teile davon. Schauen wir uns also die verschiedenen Teile der Wassermelone an und ob dein pelziger Freund sie essen kann!

Dürfen Hamster Wassermelonensaft trinken?

Du solltest deinen Hamster nicht mit irgendeiner Form von Saft füttern! Das liegt daran, dass er nicht viele Nährstoffe enthält und dein Haustier dehydrieren kann.

Dürfen Hamster Wassermelonenkerne essen?

Das kommt auf die Rasse an. Goldhamster sollten in der Lage sein, sie zu schlucken, aber die Samen könnten zu groß für deine Robo- und Zwerghamster sein.

Dürfen Hamster Wassermelonenschale essen?

Klar! Achte nur darauf, dass es gewaschen ist und du solltest keine Probleme haben.

Fazit

Zusammenfassend: „Dürfen Hamster Wassermelone essen?“ Ja! Wassermelone kann ein leckerer und nahrhafter Leckerbissen für deinen Hamster sein, wenn sie in den richtigen Mengen gegeben wird! Goldhamster und Robo-Hamster können aufgrund ihrer Größe viel mehr Wassermelone bekommen als Zwerghamster. Wassermelone enthält viele wichtige Nährstoffe wie Ballaststoffe, Zink und Eisen, aber sei vorsichtig mit den Risiken. Der Zuckergehalt und der hohe Wasseranteil können für deinen Hamster gefährlich werden, wenn du sie überfütterst.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!