Dürfen Hamster Mais essen? (Das musst du beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Mais ist eine Getreidepflanze aus der Familie der Gräser (Poaceae) und ein essbares Korn. Er wurde erstmals von den Menschen im alten Mittelamerika angebaut und ist heute das drittwichtigste Getreide der Welt. Aber dürfen unsere Hamster Mais essen? Ist er ungefährlich für sie? Lasst es uns herausfinden!

Ja, Hamster können alle Teile der Maispflanze essen, auch die Schale, das Blatt und die Maisseide. Mais ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, was ihn zu einem hervorragenden Snack für unsere Hamster macht. Aufgrund des natürlichen Zuckergehalts müssen wir die Menge jedoch in Grenzen halten, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Hamster können Zucker nicht gut verdauen, weshalb Mais nicht regelmäßig auf dem Speiseplan stehen darf. Deshalb wird Mais meist als Leckerbissen serviert.

Das richtige Futter für deine Hamster ist entscheidend für ihr Wohlbefinden. Deshalb musst du alles über das Futter wissen, bevor du es deinen Hamstern servierst. Lass uns also mehr darüber erfahren.

Nährwerte in Mais

Schauen wir uns im Detail an, welche Nährwerte 100 Gramm Mais enthalten.

  • Vitamin C – 6,8 mg
  • Vitamin A – 9 µg
  • Karotin – 47 µg
  • Lutein + Zeaxanthin – 644 µg
  • Kalzium – 2 mg
  • Phosphor 89 – mg
  • Kalium 270 – mg
  • Ballaststoffe – 2 g
  • Zucker – 6,26 g
  • Magnesium – 37 mg
  • Kohlenhydrate – 18,7 g
  • Kalorien – 86 kcal
  • Fett – 1,35 g
  • Wasser – 76,05 g

Mais ist eine reichhaltige Quelle für Kohlenhydrate und enthält viele Ballaststoffe und Mineralien. Außerdem enthält er relativ wenig Eiweiß und Fett.

Mais enthält einen hohen Anteil an Ballaststoffen, die essenziell für das reibungslose Funktionieren des Hamsterverdauungssystems sind.

Das im Mais enthaltene Kalzium und Phosphor sind wichtig für die Knochenbildung der Hamster. Es stärkt ihre Knochen.

Das enthaltene Magnesium trägt zur Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels in ihrem Körper bei, hält den Blutdruck aufrecht und reguliert die Muskel- und Nervenfunktion.

Die beiden essenziellen Mineralien für das Blut sind im Mais enthalten. Eisen und Kupfer sorgen immer für ein gesundes Immunsystem, da sie das Blut gesund und robust machen.

Siehe auch  Dürfen Hamster Heidelbeeren essen? (Das gibt es zu beachten!)

Mais ist eine mäßige Quelle von Antioxidantien. Zu den im Mais enthaltenen Antioxidantien gehören Vitamin C, Vitamin E und Carotinoide.

Antioxidantien sind wichtig für das Immunsystem und helfen, das Risiko von Herzkrankheiten, Krebs und anderen chronischen Krankheiten zu senken.

Ist Mais für Hamster erlaubt?

Mais ist gesund für unsere Hamster, wenn er in Maßen gefüttert wird. Er enthält eine ausreichende Menge an Mineralien und Antioxidantien, die unsere Kleinen brauchen.

Mais enthält jedoch viele Kalorien und Kohlenhydrate, die bei unseren Hamstern zu verschiedenen Gesundheitsproblemen führen können.

Es gibt einige Punkte, die du unbedingt beachten solltest, bevor du deinen Hamstern Mais servierst:

  • Fettleibigkeit – Mais enthält natürlich viele Kalorien und Kohlenhydrate, und Fettleibigkeit ist ein häufiges Problem bei Hamstern, das durch die Fütterung von zu vielen Kalorien entstehen kann.
  • Durchfall: Mais ist süß und enthält Zucker. Zucker kann für unsere Hamster schwer zu verdauen sein. Die übermäßige Aufnahme von Zucker kann ein Problem sein, da die kleinen Bäuche unserer Hamster sehr empfindlich sind, und es kann zu Magenschmerzen oder Durchfall führen.
  • Urinprobleme: Das im Mais enthaltene Kalzium und Phosphor kann bei Hamstern zu Harnproblemen führen. In manchen Fällen kann es auch zu Nierensteinen führen.

Dürfen Hamster Maiskolben essen?

Ein Maiskolben ist der zentrale Kern einer Maisähre. An ihm wachsen die Körner.

Du kannst Maiskolben an deine Hamster verfüttern, aber nur in Maßen.

Auch wenn deine Hamster Maiskolben lieben, haben sie doch einen hohen Stärkegehalt. Er hat keinen großen Nährwert.

Gib deinem Hamster immer frische und ungekochte Maiskolben. Außerdem essen Hamster normalerweise gerne den Mais und nicht den Kolben.

Dürfen Hamster Maisschalen essen?

Die Spelze ist die äußere Schale oder Hülle des Samens. Sie wird auch als blättrige Außenhülle des Mais bezeichnet.

Maisblätter sind für Hamster absolut unbedenklich und können ohne Probleme an sie verfüttert werden.

Du wirst feststellen, dass deine Hamster die Maishülsen den eigentlichen Maiskörnern vorziehen.

Gib ihnen die Spelzen aber nur, wenn du sicher bist, dass sie biologisch und frei von Chemikalien sind.

Wasche die Spelzen gründlich, bevor du sie deinen Hamstern servierst, und schneide auch den gequetschten Teil heraus, falls vorhanden.

Dürfen Hamster gekochten Mais essen?

Gekochter Mais kann ohne weitere Zusätze an deinen Hamster verfüttert werden. Allerdings muss er in Maßen serviert werden.

Siehe auch  Dürfen Hamster Basilikum essen? (Das musst du beachten!)

Gekochter Mais kann würzig, salzig oder zuckerhaltig sein, was für deinen Hamster schädlich sein kann. Außerdem haben Hamster die Angewohnheit, ihr Futter zu verstecken. Gekochtes Futter kann daher verrotten und die Einstreu deines Hamsters ruinieren.

Die Zähne von Hamstern wachsen im Laufe ihres Lebens, daher hilft rohes Gemüse ihnen, übergroße Zähne zu vermeiden.

Durch das Kochen werden die Nährstoffe des Mais vermindert, deshalb ist es am besten, ihn roh zu servieren.

Dürfen Hamster Dosenmais essen?

Du solltest es vermeiden, Dosenmais an deine Hamster zu verfüttern.

Dosenmais ist voller künstlicher Süßstoffe und Konservierungsmittel, die für Hamster schädlich sind.

Dosenmais kann den Magen deines Hamsters verstimmen. Außerdem kann er sie fettleibig oder zuckerkrank machen.

Auch wenn ein kleiner Leckerbissen sie nicht krank macht, ist es am besten, ihn ganz zu vermeiden.

Dürfen Hamster Corn Flakes essen?

Maisflocken sind ein Müsli, das durch das Rösten von Maisflocken hergestellt wird.

Du kannst deine Hamster mit Cornflakes füttern, aber nur in kleinen Mengen.

Serviere die Flocken nur als Leckerbissen, auf keinen Fall sollten sie das Hauptfutter deiner Hamster ersetzen. Außerdem solltest du deinen Hamstern normale Cornflakes ohne Zusatz von Aromastoffen und Zucker geben.

Dürfen Hamster Baby Mais essen?

Ja, Baby-Mais ist sicher für deine Hamster. Allerdings solltest du sie nicht überfüttern.

Baby-Mais ist ein Getreidekorn, das aus früh geerntetem Mais gewonnen wird, solange die Stängel noch roh sind.

Im Gegensatz zu reifem Mais, dessen Kolben zu hart für den Verzehr ist, wird er normalerweise im Ganzen gegessen, einschließlich des Kolbens.

Biete deinen Hamstern immer frischen Baby-Mais an, am besten roh.

Dürfen Hamster Popcorn essen?

Popcorn ist eine Art Maiskorn, das sich beim Erhitzen vergrößert und aufbläht.

Deine Hamster können Popcorn essen, aber nur in Maßen. Außerdem solltest du darauf achten, dass das Popcorn kein Öl, Zucker, Butter und kein Salz enthält.

Der übermäßige Verzehr von Popcorn kann bei ihnen zu schweren gesundheitlichen Komplikationen führen. Außerdem kann es deinen Hamster fettleibig machen.

Dürfen Hamster Maismehl essen?

Du solltest niemals Maismehl an deine Hamster verfüttern.

Maismehl ist getrockneter und gemahlener Mais.

Auch wenn du Maismehl lecker und sättigend findest, ist es kein geeignetes Futter für deine Hamster.

Außerdem kann das Essen von Maismehl deinen Hamster fettleibig machen und zu Durchfall führen.

Die richtige Art, Mais an deine Hamster zu verfüttern!

Bevor du deinem Hamster ein neues Futter oder Leckerli anbietest, musst du einen Test machen. Das kannst du tun, indem du sie beim ersten Mal in einer sehr kleinen Menge fütterst.

Siehe auch  Dürfen Hamster Himbeeren essen? (Das musst du beachten!)

Beobachte sie genau. Nur wenn du keine Reaktionen feststellst, kannst du die Menge erhöhen.

Du kannst deinen Hamstern gekochte Maiskörner geben, aber am besten ist es, sie roh und frisch zu verfüttern.

Behalte den Käfig deines Hamsters immer im Auge. Wenn im Käfig über längere Zeit Futterreste liegen, nimm sie heraus.

Hamster haben die Angewohnheit, ihr Futter zu verstecken. Das kann die Einstreu verunreinigen. Außerdem verstecken Hamster ihr Futter in ihren Backentaschen, behalte sie im Auge. Das kann ihre Zähne beschädigen.

Wie viel Mais dürfen Hamster essen?

Mais sollte deinen Hamstern nur als Leckerbissen serviert werden. Auf keinen Fall sollte er die Hauptnahrung deiner Hamster ersetzen.

Du kannst deinen Hamstern 2-4 Körner auf einmal geben. Gib ihnen immer rohe und ungekochte Körner.

Am besten servierst du sie als Maiskolben (kleine Scheibe) mit der Maisseide und der Schale.

Die Menge an Mais, die du deinen Hamstern gibst, muss kontrolliert werden, da sie zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen führen kann. Er kann deinen Hamster fettleibig und diabetisch machen.

Wie oft dürfen Hamster Mais essen?

Mais sollte nicht zum regelmäßigen Futter deiner Hamster hinzugefügt werden.

Es ist ideal, einmal pro Woche eine kleine Menge Mais zu füttern.

Die regelmäßige Fütterung von Mais kann bei Hamstern einige Gesundheitsprobleme hervorrufen, wie z.B. Durchfall, Diabetes und Fettleibigkeit, daher ist es am besten, Mais nur spärlich zu füttern.

Fazit

  • Mais ist eine reiche Kohlenhydratquelle und enthält viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Außerdem ist er relativ arm an Eiweiß und Fett.
  • Hamster können Mais essen, aber nur in kleinen Mengen.
  • Du kannst alle Teile der Maispflanze an deine Hamster verfüttern, auch die Schale und die Maisseide.
  • Auch Baby-Mais, Cornflakes und Popcorn kannst du deinen Hamstern manchmal anbieten. Achte darauf, dass sie keine Butter, kein Öl und kein Salz enthalten.
  • Gib deinen Hamstern kein Maismehl denn davon könnten sie Krämpfe bekommen und an Verdauungsstörungen leiden.
  • Außerdem solltest du es vermeiden, sie mit Dosenmais zu füttern, da dieser einen hohen Salzgehalt hat, der für Hamster ungeeignet ist.
Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!