Dürfen Hamster Käse essen? (Das musst du beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2021 von Johanna

Käse, sabberst du schon? Hast du dich jemals gefragt, ob es deinem kleinen Haustier auch so geht? Inzwischen weißt du sicher, wie wählerisch dein Hamster sein kann, wenn es um seine Essgewohnheiten geht. Wir müssen sehr genau darauf achten, welches Futter wir unserem kleinen Freund geben. Ebenso wichtig ist es, dass wir die Vor- und Nachteile jedes Nahrungsmittels kennen. Heute werden wir über Käse sprechen und erfahren, welche Auswirkungen er auf unsere Hamster hat.

Ja, Hamster können Käse essen, aber sie sollten ihn in Maßen zu sich nehmen. Er hat zwar einen hohen Nährwert, aber im Großen und Ganzen ist er nur ein weiteres Junkfood. Wir müssen bedenken, dass Käse auch nur als Leckerli gegeben werden sollte. Du darfst ihn höchstens ein- bis zweimal im Monat mit Käse verwöhnen.

Käse ist überall auf der Welt beliebt und die meisten von uns lieben ihn. Käse ist eine gute Quelle für Kalzium, Proteine, Fette und auch viele andere Vitamine.

Hamster haben ein empfindliches Verdauungssystem, das komplexe Kohlenhydrate und Zucker nicht besonders gut verarbeiten kann. Wenn du einem Hamster, der bereits Verdauungsprobleme hat, die falschen Käsesorten gibst, kann das zu ernsthaften Gesundheitsproblemen bei ihm führen.

Bevor wir näher darauf eingehen, wie viel Käse wir unseren Hamstern füttern sollten, wie man ihn zubereitet & mehr. Werfen wir einen kurzen Blick auf die Nährstoffe, die Käse enthält und welche Vorteile unsere Hamster davon haben.

Dürfen Hamster Käse essen

Nährwerte von Käse

  • Energie – 393 kcal
  • Eiweiß – 25 g
  • Fett – 32,14 g
  • Kohlenhydrate – 3,57 g
  • Natrium, Na – 454 mg
  • Fett – 21,43 g
  • Cholesterin – 96 mg

Käse enthält einige sehr nützliche Mineralien wie z.B.:

  • Kalzium
  • Selen
  • Phosphor
  • Eisen
  • Mangan
  • Kalium
Siehe auch  Dürfen Hamster Fisch essen? (Das gibt es zu beachten!)

Das im Käse enthaltene Kalzium und Phosphor sind wichtig für die Knochenbildung der Hamster. Es stärkt ihre Knochen.

Kalium hält das Herz der Hamster gesund. Es hilft auch bei der Entwicklung der Muskeln.

Käse kann eine gute Proteinquelle für deinen Hamster sein. Andererseits enthält Käse eine große Menge an ungesättigten Fetten und Salzen. Das kann für deinen Hamster schädlich sein und zu Übergewicht führen.

Wir müssen alles über das Futtermittel wissen, bevor wir es unserem Hamster geben. Deshalb empfehle ich dir, unseren Artikel bis zum Ende zu lesen.

Sind Hamster allergisch gegen Käse?

Nein, Hamster sind nicht allergisch gegen Käse, aber Käse ist auch nicht gut für sie. Manche Hamster können auf ein bestimmtes Futter allergisch reagieren, deshalb musst du darauf achten.

Käse sollte nur als Leckerli serviert werden (höchstens einmal in zwei Wochen).
Zu viel Käse stört den Stuhlgang von Hamstern.

Warum ist Käse gut/schlecht für unsere Hamster?

Die Wahrheit ist, dass Käse unseren Hamstern mehr schadet als nützt. Außerdem kann eine Überfütterung lebensbedrohlich für unsere Hamster sein.

Hamster sind anfällig für Fettleibigkeit und Diabetes. Wenn wir sie mit Käse überfüttern, kann das tödlich enden. Schon etwas mehr als eine passende Portion Käse kann zu einer unausgewogenen Ernährung führen, besonders bei Zwerghamstern.

Käse enthält einen sehr geringen Anteil an Ballaststoffen. Dadurch wird der Stuhlgang von Hamstern gestört. Dies führt auch zu Schwierigkeiten beim Ausscheiden des Stuhls.

Käse allein sorgt nicht für eine ausgewogene Ernährung, die deine Hamster zum Leben brauchen. Am besten ist es, wenn du sie nur ein- bis zweimal im Monat mit Käse verwöhnst.

Hinweis: Nicht alle Käsesorten sind für die Fütterung geeignet. Wir müssen sehr vorsichtig sein, welche Art von Käse wir für unsere Hamster auswählen. Dieses Thema wird später in diesem Artikel kurz behandelt. Ich empfehle dir also, unseren Artikel bis zum Ende zu lesen.

Laktosetoleranz bei Hamstern

Es ist ein hartnäckiger Mythos, dass Hamster laktoseintolerant sind.

Der Verzehr von Laktose bei Hamstern hängt davon ab, dass sie einen Vormagenbeutel besitzen, der dabei hilft, die aufgenommene Laktose in ihre Bestandteile, die Monosaccharide, aufzuspalten.

Siehe auch  Dürfen Hamster Aprikosen essen? (Das musst du beachten!)

Dadurch werden die gastrointestinalen Symptome vermieden, die bei kleinen Tieren nach dem Verzehr von Laktose auftreten.

In einem Experiment wurde außerdem festgestellt, dass Hamster Milchzuckerlösungen im Vergleich zu Wasser deutlich bevorzugen.

Das zeigt, dass Hamster offenbar tolerant gegenüber den Auswirkungen der Aufnahme großer Mengen von Laktose sind.

Welcher Käse ist der beste für meinen Hamster?

Wir müssen sehr vorsichtig sein, wenn wir Käse für unsere Hamster aussuchen. Nicht alle Arten von Käse sind für sie geeignet.

Der beste und am meisten empfohlene Käse für unsere Hamster ist nicht aromatisierter Hüttenkäse. Hüttenkäse enthält nur sehr wenig Fett und ist frei von Zuckerzusatz. Außerdem enthält er eine große Menge an Eiweiß.

Du kannst deinen Hamstern auch Mozzarella-Käse geben. Diese Art von Käse ist ebenfalls fettarm. Er ist weich und hat eine angenehme Konsistenz.

Milder Cheddar-Käse und pasteurisierter Ziegenkäse können ebenfalls verfüttert werden, obwohl sie nicht sehr empfehlenswert sind. Einige von ihnen haben einen hohen Salzgehalt und können für deine Kleinen schädlich sein.

Käsesorten, die gemieden werden sollten!

Gib deinem Hamster keine Käsesorten, die einen rauchigen Geschmack haben. Käsesorten, die Schnittlauch, Zwiebeln oder Knoblauch enthalten, sollten ganz vermieden werden.

Blauschimmelkäse und Parmesankäse sind giftig für deinen Hamster und sollten niemals an deine Kleinen verfüttert werden. Die falsche Art oder Menge unseres Käses kann für unsere Hamster lebensbedrohlich sein.

Die richtige Fütterung von Käse an deine Hamster!

Zunächst einmal solltest du wissen, dass du deinen Hamster nicht zu oft mit Käse füttern darfst. Wir müssen sicherstellen, dass er nicht mehr als 4-8% der Nahrung deines Kleinen ausmacht.

Bevor du deinem Hamster ein neues Futter oder eine neue Leckerei anbietest, musst du einen Test machen. Das kannst du tun, indem du ihnen das Futter beim ersten Mal in einer sehr kleinen Menge fütterst. Beobachte sie genau und nur wenn du keine Reaktionen feststellst, kannst du den Anteil erhöhen.

Käse sollte höchstens einmal in zwei Wochen gefüttert werden. Unaromatisierter Hüttenkäse wird von Hamstern am meisten bevorzugt und empfohlen.

Siehe auch  Dürfen Hamster Kürbis essen? (Das musst du beachten!)

Der nächste Schritt besteht darin, deinem Hamster die richtige Menge des Käses zu geben. Im Allgemeinen wird empfohlen, nur einen Teelöffel pro Fütterung zu geben.

Du solltest das Maul und die Wangen deines Hamsters im Auge behalten und darauf achten, dass dein Kleiner den Käse nicht zu lange dort versteckt. Das kann zu Fäulnis im Maul und an den Zähnen führen.

Nach ein paar Stunden müssen wir sicherstellen, dass das gesamte nicht gefressene Futter aus dem Käfig genommen wird. Überprüfe auch, ob dein Hamster auch nur die kleinste Portion des Futters versteckt.

Übrig gebliebener Käse kann einen schmutzigen Geruch erzeugen, der bei Hamstern oft Stress auslöst.

Dürfen Hamster Käsebällchen essen?

Nein, du solltest deine Hamster niemals mit Käsebällchen füttern. Das ist gefährlich für sie.

Käsebällchen enthalten eine große Menge an Salz und Gewürzen, die für Hamster giftig sind. Außerdem haben sie keinen Nährwert.

Dürfen Hamster Frischkäse essen?

Hamster können zwar Frischkäse essen, aber es wird dringend davon abgeraten, ihn an sie zu verfüttern.

Frischkäse ist ziemlich ungesund und es wird nicht empfohlen, ihn an deine Hamster zu verfüttern. Er kann bei deinen Kleinen zu Durchfall und einer gestörten Darmtätigkeit führen.

Ein kurzer Überblick

  • Essen Hamster Käse? Ja, sie essen Käse. (Allerdings mögen ihn nicht alle Hamster)
  • Käse enthält eine ordentliche Menge an Proteinen, die für deinen Hamster von Vorteil sein können.
  • Die Portion muss kontrolliert werden, damit dein Hamster das Beste daraus machen kann.
  • Er sollte nur als Leckerli gegeben werden. (Einmal in zwei Wochen)
  • Eine Überfütterung kann bei Hamstern zu Durchfall und Darmentleerungen führen.
  • Bevor du Käse an deinen Hamster verfütterst, solltest du dich an die richtige Vorgehensweise halten.
  • Frischkäse sollte vermieden werden. Auch Käsebällchen sind für sie giftig.
  • Auf keinen Fall sollte er die Hauptnahrung deines Hamsters ersetzen. Versuche, sie mit anderen gesunden Alternativen zu füttern.
Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!