Dürfen Hamster Himbeeren essen? (Das musst du beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Himbeeren, auch bekannt als Rubus idaeus, schmecken uns nicht nur gut, sondern sind auch erfrischend. Außerdem bieten sie uns viele ernährungsphysiologische und gesundheitliche Vorteile. Diese Beeren sind beeindruckend nährstoffreich, aber können wir Himbeeren mit unseren Hamstern teilen? Ist es sicher für sie? Ich habe etwas recherchiert und hier ist, was ich gelernt habe.

Ja, Hamster können Himbeeren bedenkenlos essen. Himbeeren sind eine hervorragende Quelle für Vitamin C und Ballaststoffe. Auch Himbeerblätter sind essbar. Wir sollten unseren Hamstern keinen Himbeersaft, keine Marmelade oder kein Gelee geben. Außerdem ist es wichtig, sie in moderaten Mengen zu servieren, da ein übermäßiger Verzehr zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen führen kann.

Wenn du deinen Hamstern zum ersten Mal Himbeeren anbietest, solltest du sie im Auge behalten. Manche Hamster können auf bestimmte Obstsorten allergisch reagieren, deshalb ist es wichtig, darauf zu achten.

Wenn dein Hamster keine negativen Reaktionen zeigt, kannst du loslegen. Außerdem solltest du immer daran denken, dass wir unsere Hamster nicht überfüttern sollten. Eine Überfütterung kann zu vielen gesundheitlichen Problemen bei ihnen führen.

Dürfen Hamster Himbeeren essen

Nährwerte von Himbeeren

Schauen wir uns die Nährwerte von 100 Gramm Himbeeren im Detail an.

  • Wasser – 85,75 g
  • Energie – 52 kcal
  • Eiweiß – 1,2 g
  • Fett – 0,65 g
  • Kohlenhydrate – 11,94 g
  • Ballaststoffe – 6,5 g
  • Zucker – 4,42 g
  • Kalzium, Ca – 25 mg
  • Eisen, Fe – 0,69 mg
  • Magnesium, Mg – 22 mg
  • Phosphor, P – 29 mg
  • Kalium, K – 151 mg
  • Natrium, Na – 1 mg
  • Zink, Zn – 0,42 mg
  • Kupfer, Cu – 0,09 mg
  • Vitamin C – 26,2 mg
  • Folsäure – 21 mg
  • Vitamin A – 2 mg
  • Vitamin E – 0,87 mg
  • Vitamin K – 7,8 mg

Sind Himbeeren sicher für unsere Hamster?

Himbeeren sind völlig sicher für unsere Hamster. Wir können diese Beeren ohne Bedenken an unsere Hamster verfüttern.

Himbeeren sind reich an Ballaststoffen und Vitamin C, das für unsere Hamster wichtig ist. Allerdings haben diese Beeren einen Nachteil. Himbeeren enthalten im Vergleich zu anderen Beeren oder Früchten eine große Menge an Xylitol. Dies kann zu verschiedenen gesundheitlichen Komplikationen bei unseren Hamstern führen.

Siehe auch  Dürfen Hamster Erbsen essen? (Das musst du beachten!)

Außerdem ist es wichtig, nicht mehr als die empfohlene Menge zu füttern. Eine Überfütterung kann sich negativ auf die Gesundheit des Hamsters auswirken. Einige der wichtigsten Gesundheitsprobleme, die auf einen übermäßigen Verzehr von Himbeeren zurückzuführen sind, sind:

  • Diabetes: Himbeeren enthalten eine ordentliche Menge an Zucker. Wenn deine Hamster zu viel Zucker konsumieren, kann das bei ihnen zu Diabetes führen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Früchte nur als Leckerbissen serviert werden sollten.
  • Harnwegsinfektionen: Himbeeren enthalten Kalzium. Obwohl Kalzium für die Entwicklung von Knochen und Zähnen bei Hamstern wichtig ist, kann sich sein übermäßiger Verzehr als giftig für unsere Hamster erweisen. Ein übermäßiger Verzehr von Kalzium kann bei unseren Hamstern zu Blasensteinen, Blasenschlamm und anderen Problemen mit den Harnwegen führen.
  • Verdauungsstörungen: Ein übermäßiger Verzehr von Himbeeren kann bei unseren Hamstern zu verschiedenen Verdauungskomplikationen führen. Da diese Beeren eine große Menge an Zucker und Ballaststoffen enthalten, ist es wichtig, sie in Maßen zu servieren. Wenn sie in großen Mengen gegessen werden, kann das zu Magenverstimmungen, Schmerzen, Blähungen und Krämpfen bei unseren Kleinen führen.

Sind Himbeeren gut für unsere Hamster?

Himbeeren sind ein perfekter Snack für unsere Hamster. Sie enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die wichtig sind, damit unsere Hamster aktiv und gesund bleiben.

Einige der gesundheitlichen Vorteile von Himbeeren für unsere Hamster sind die folgenden:

  • Sie beugen Skorbut vor: Das in Himbeeren enthaltene Vitamin C hilft unseren Hamstern, Skorbut zu verhindern. Vitamin C ist ein wichtiger Bestandteil der Hamsterernährung. Da Hamster Vitamin C nicht selbst herstellen können, sind Himbeeren ein perfekter Leckerbissen für sie.
  • Hält ihr Herz gesund: Studien zeigen, dass Himbeeren zur Erhaltung eines gesunden Herzens beitragen. Der Verzehr von Himbeeren beugt verschiedenen Herzkrankheiten bei unseren Hamstern vor. Außerdem verringert er das Risiko eines niedrigen Blutdrucks bei unseren Kleinen.
  • Hält sie hydriert: Da Himbeeren einen hohen Wasseranteil haben, halten sie unsere Hamster hydriert. Wasser ist wichtig für alle täglichen Aktivitäten.
  • Hilft ihnen bei der Bekämpfung verschiedener anderer Krankheiten: Der Verzehr von Himbeeren hilft unseren Hamstern, verschiedene Krankheiten zu bekämpfen. Das Vorhandensein von Antioxidantien spielt eine wichtige Rolle beim Schutz des Körpers vor verschiedenen gesundheitlichen Problemen.

Dürfen Hamster Himbeerblätter essen?

Ja, Himbeerblätter sind für den Verzehr durch unsere Hamster völlig unbedenklich. Die Blätter enthalten keine Spuren von Zucker oder anderen Substanzen, die für unsere Hamster schädlich sein könnten.

Siehe auch  Dürfen Hamster Mango essen? (Das musst du beachten!)

Außerdem enthalten die Blätter einige wichtige Nährstoffe und Vitamine, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Es ist jedoch wichtig, dass du die Blätter richtig wäschst, bevor du sie deinen Hamstern servierst. Dieser Schritt ist wichtig, weil die Blätter Spuren von Pestiziden enthalten können, die für unsere Hamster giftig sein können.

Dürfen Hamster Himbeersaft trinken?

Nein, Himbeersaft oder andere Fruchtsäfte sind für unsere Hamster nicht geeignet.

Himbeersaft enthält mehr Zucker als die frische Frucht selbst, und eine übermäßige Dosis Zucker ist schädlich für unsere Hamster.

Hamster neigen zu Fettleibigkeit und Diabetes, sie können sogar Anzeichen von Durchfall zeigen. Deshalb ist es am besten, unseren Hamstern keinen Himbeersaft zu geben.

Dürfen Hamster Himbeeren aus der Dose essen?

Wir raten davon ab, unseren Hamstern Himbeeren aus der Dose zu geben.

Konserven sind nicht gut für die Gesundheit unserer Hamster. Dosenfrüchte enthalten zu viel Zucker, künstliche Farb- und Konservierungsstoffe, die für unsere Hamster giftig sind.

Daher ist es am besten, unseren Hamstern rohe Himbeeren zu geben, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Dürfen Hamster getrocknete Himbeeren essen?

Wir sollten unseren Hamstern keine getrockneten Himbeeren geben. Studien zeigen, dass getrocknete Früchte fünfmal mehr Zucker enthalten als normale Früchte.

Ein Übermaß an Zucker kann zu Störungen im Stuhlgang unserer Hamster führen. Außerdem können Trockenfrüchte leicht die Zähne unseres Hamsters schädigen. Deshalb ist es am besten, unseren Hamstern keine Trockenfrüchte zu geben.

Dürfen Hamster gefrorene Himbeeren essen?

Wir sollten unseren Hamstern keine Himbeeren direkt aus dem Kühlschrank servieren. Sobald sie jedoch auf Zimmertemperatur gebracht wurden, sind sie perfekt für unsere Hamster.

Tiefkühlkost ist schädlich für die Gesundheit unserer Hamster. Es kann leicht zu Magenverstimmungen führen. Außerdem ist es am besten, unseren Hamstern so weit wie möglich frisches Futter zu geben.

Wie oft dürfen Hamster Himbeeren essen?

Unsere Hamster können ein- bis zweimal pro Woche Himbeeren essen. Obwohl Himbeeren gut für die Gesundheit unserer Hamster sind, kann eine Überfütterung zu gesundheitlichen Komplikationen führen.

Auf keinen Fall sollten wir Himbeeren in den täglichen Speiseplan unserer Hamster aufnehmen.

Wie viele Himbeeren dürfen Hamster auf einmal essen?

Unsere Hamster sollten nicht mehr als eine Beere auf einmal essen. Wenn du sie in kleinen Mengen servierst, ist das für unsere Hamster sowohl nützlich als auch schmackhaft.

Siehe auch  Dürfen Hamster Heu fressen? (Das gibt es zu beachten!)

Himbeeren enthalten eine ordentliche Menge Zucker und Kalzium, die für unsere Kleinen schwer zu verdauen sind, wenn sie in großen Mengen gegessen werden.

So bereitest du Himbeeren für Hamster richtig zu!

Die Zubereitung von Himbeeren für unsere Hamster ist ein einfacher und unkomplizierter Prozess. Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die du befolgen kannst, um Himbeeren perfekt für deinen kleinen Liebling zuzubereiten.

  • Pflücke eine reife Himbeere für deinen Hamster. Die perfekte Beere hat eine leuchtend rote Farbe. Wenn du siehst, dass die Beere noch an der grünen Kappe befestigt ist, sind sie noch nicht reif für unsere Kleinen.
  • Nachdem du die perfekte Himbeere für deinen Hamster ausgewählt hast, wasche die Früchte gründlich. Achte darauf, dass die Beeren sauber und frei von jeglichem Schmutz sind.
  • Der nächste Schritt besteht darin, die Beeren in kleine Stücke zu schneiden. So können sie von unseren Kleinen leichter gekaut werden.
  • Jetzt kannst du die Beeren deinen Hamstern servieren.
  • Entferne nach ein paar Stunden alle ungegessenen Früchte.

Fazit: Hamster und Himbeeren

  • Unsere Hamster können Himbeeren bedenkenlos essen. Allerdings ist es wichtig, sie in Maßen zu servieren.
  • Himbeeren enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die unsere Hamster brauchen. Sie enthalten auch einige Antioxidantien, die viele gesundheitliche Vorteile für unsere Hamster haben.
  • Gib ihnen nicht mehr als eine Beere auf einmal. Außerdem ist es für unsere Kleinen ideal, die Beeren einmal pro Woche zu füttern.
  • Neben der Beere sind auch die Himbeerblätter essbar. Diese Blätter enthalten keine schädlichen Stoffe und sind daher die perfekte Wahl für unsere Hamster.
  • Es ist wichtig, dass du die Himbeeren richtig wäschst, bevor du sie deinen Hamstern servierst. Außerdem solltest du deinen Hamstern nur Bio-Obst und -Gemüse geben.
  • Eine Überfütterung mit diesen Beeren kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen bei unseren Hamstern führen. Füttere ihnen daher nicht mehr als die empfohlene Menge.
  • Füttere deinen Hamstern niemals getrocknete, eingemachte oder gefrorene Beeren. Gefrorene Beeren, die auf Zimmertemperatur gebracht wurden, können jedoch an Hamster verfüttert werden.
  • Du musst bedenken, dass diese Früchte auf keinen Fall die Hauptnahrung unserer Hamster ersetzen dürfen. Diese Früchte sind nur als Leckerbissen geeignet.
Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!