Dürfen Hamster Erbsen essen? (Das musst du beachten!)

Zuletzt aktualisiert am 7. Oktober 2021 von Johanna

Gemüse ist ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung unserer Hamster. Deshalb müssen wir als Besitzer alles über das Futter lernen, bevor wir es unseren Kleinen servieren. Die Frage des Tages lautet also: Dürfen Hamster Erbsen essen? Ist es sicher für sie? Ich habe ein wenig recherchiert, und hier ist, was ich darüber herausgefunden habe.

Hamster können durchaus Erbsen essen. Sie sind eine hervorragende Quelle für Vitamin C, Ballaststoffe und Kohlenhydrate, die unsere Hamster brauchen. Der hohe Gehalt an Kalzium, Phosphor und Zucker macht sie jedoch zu einem nicht ganz so optimalen Futter für unsere Hamster. Deshalb ist es wichtig, sie in Maßen zu servieren.

Du solltest Erbsen nicht verfüttern, wenn bei deinem Hamster Nieren- oder Harnwegskomplikationen aufgetreten sind. Der hohe Kalziumgehalt kann diese Probleme noch verstärken.

Da du nun weißt, dass du Erbsen an deine Hamster verfüttern kannst, möchtest du vielleicht wissen, wie groß die Fütterungsmenge und die Häufigkeit sein sollte. Doch bevor wir uns der Portionsgröße zuwenden, müssen wir erst einmal verstehen, welche Gefahren und Vorteile es gibt. Beginnen wir also damit, die Nährstoffzusammensetzung von Erbsen zu verstehen.

Dürfen Hamster Erbsen essen

Nährwerte von Erbsen

Schauen wir uns die Nährwerte von 100 Gramm Erbsen im Detail an.

  • Vitamin C – 12,2 mg
  • Vitamin K – 43 µg
  • Vitamin A – 35 µg
  • Karotin – 379 µg
  • Lutein + Zeaxanthin – 640 µg
  • Kalzium – 37 mg
  • Phosphor – 38 mg
  • Kalium – 211 mg
  • Ballaststoffe – 2,7 g
  • Zucker – 3,26 g
  • Magnesium – 25 mg
  • Kohlenhydrate – 6,97 g
  • Kalorien – 31 kcal
  • Fett – 0,22 g
  • Wasser – 90,32 g
Siehe auch  Dürfen Hamster Koriander essen?

Erbsen haben eine Menge Nährstoffe. Hier sind einige von ihnen:

  • Vitamin C: Erbsen enthalten eine große Menge an Vitamin C. Es hilft, das Immunsystem stark zu halten und beugt Skorbut vor.
  • Vitamin K: Erbsen enthalten eine ordentliche Menge an Vitamin K. Es hilft bei der Blutgerinnung und stärkt die Knochen.
  • Ballaststoffe: Erbsen sind auch reich an Ballaststoffen, die für das Verdauungssystem unserer Hamster wichtig sind.
  • Eiweiß: Erbsen enthalten eine ordentliche Menge an Proteinen, die helfen, starke Muskeln bei unseren Hamstern zu bilden.

Sind Erbsen sicher für Hamster?

Erbsen sind für unsere Hamster sicher, wenn sie in Maßen serviert werden. Wie jedes andere Lebensmittel sind auch Erbsen schlecht für unsere Hamster, wenn sie im Übermaß gefüttert werden.

Wenn wir unseren Hamstern zu viele Erbsen geben, kann das zu schlimmen Krankheiten führen. Hier sind einige der Gefahren, die eine Überfütterung mit Erbsen für unsere Hamster mit sich bringt:

  • Urinprobleme: Erbsen enthalten eine ordentliche Menge an Kalzium, das für unsere Hamster äußerst schädlich ist. Wenn wir zu viel Kalzium füttern, kann das oft zu verschiedenen Komplikationen im Harnbereich und sogar zur Bildung von Blasensteinen führen. Ältere Hamster brauchen viel weniger Kalzium als jüngere.
  • Hoher Gehalt an Oxalsäure: Erbsen sind reich an Oxalsäure, die nicht gut für unsere Hamster ist. Sie kann zu verschiedenen Problemen wie der Bildung von Nierensteinen führen.
  • Hohe Mengen an Phosphor: Ein zu hoher Phosphorgehalt kann das Wachstum und das Überleben unserer Hamster beeinträchtigen.

Sind Erbsen gut für Hamster?

Erbsen sind gut für unsere Hamster, denn sie enthalten viele Nährstoffe wie Vitamin C, Ballaststoffe, Eiweiß usw. Hier sind einige der Vorteile, wenn wir unseren Hamstern Erbsen in moderater Menge füttern:

  • Verhindert Skorbut: Der hohe Vitamin-C-Gehalt in Erbsen hilft, Skorbut bei unseren Hamstern zu verhindern. Skorbut ist eine der häufigsten Krankheiten bei Hamstern.
  • Hydratisierend: Erbsen enthalten eine ordentliche Menge an Wasser, was unseren Hamstern sehr hilft. Sie stellen sicher, dass sie nicht dehydrieren.
  • Gut für ihren Darm: Erbsen enthalten eine ordentliche Menge an Ballaststoffen, die das Verdauungssystem unserer Hamster unterstützen. Eine Überfütterung mit Ballaststoffen kann aber auch das Gegenteil bewirken und das Verdauungssystem schädigen.

Dürfen Hamster grüne Erbsen essen?

Hamster können grüne Erbsen essen. Es ist die gesündeste Form der Erbse für unsere Hamster. Achte darauf, dass du sie in einer moderaten Menge servierst, damit unsere Hamster alle Vorteile genießen können, die sie bietet.

Siehe auch  5 Gründe warum Hamster beissen und wie man sie davon abhalten kann

Dürfen Hamster Zuckererbsen essen?

Hamster können Zuckererbsen essen, aber nur in kleinen Mengen. Zuckererbsen haben einen hohen Zuckergehalt. Ein zu hoher Zuckergehalt kann bei Hamstern zu verschiedenen Problemen wie Fettleibigkeit und Durchfall führen. Außerdem enthalten sie einen gewissen Säuregehalt, der für unsere Hamster schädlich ist.

Dürfen Hamster Erbsen mit der Schote essen?

Hamster können Erbsen in einer Schote nur in kleinen Mengen essen. Obwohl sie viele gesundheitliche Vorteile haben, kann ihre saure Natur ein Problem für unsere Hamster sein. Deshalb ist es wichtig, die Portionen zu kontrollieren.

Wie viele Erbsen dürfen Hamster auf einmal essen?

Du solltest nicht mehr als ein oder zwei Erbsenschoten auf einmal füttern. Da Erbsen Spuren von Kalzium und Oxalsäure enthalten, kann der Verzehr von mehr Erbsen zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen.

Du solltest Erbsen nicht in den regulären Speiseplan deines Hamsters aufnehmen. Es sollte hauptsächlich aus Hamstermischungen, Gemüse und einigen Früchten bestehen.

Wie oft kann ich Erbsen an meine Hamster verfüttern?

Du kannst deinen Hamstern ein- bis zweimal pro Woche Erbsen geben. Der übermäßige Verzehr von Erbsen führt oft zu vielen Problemen bei unseren Hamstern. Versuche, sie nur in kleinen Mengen zu verfüttern, damit dein Hamster nicht unter gesundheitlichen Problemen leiden muss.

So fütterst du Erbsen richtig an meine Hamster!

Die Fütterung von Erbsen an unsere Hamster ist ein einfacher und unkomplizierter Prozess. Befolge diese einfachen Schritte, um Erbsen an deine Hamster zu verfüttern:

  • Der erste und wichtigste Schritt ist, eine reife Erbse für deine Hamster auszuwählen. Du kannst sicherstellen, dass eine Erbse reif ist, indem du siehst, ob sie grün ist und Erbsen in der Schote enthält.
  • Wasche die Erbsen richtig, bevor du sie servierst. Das ist sehr wichtig, denn so wird sichergestellt, dass alle Staubpartikel weggespült werden.
  • Du kannst die Schote entfernen, bevor du deinen Hamstern die Erbsen servierst. Dieser Schritt ist optional. Wenn du die Erbsen mit anderen Gemüsesorten mischst, erhältst du eine ausgewogene Ernährung für deine Hamster.
  • Nachdem deine Hamster ihr Essen genossen haben, achte darauf, dass du alle nicht gegessenen Teile des Futters entfernst. So verhinderst du, dass sich Bakterien im und um den Käfig herum ansammeln.
Siehe auch  Dürfen Hamster Äpfel essen? (Das musst du beachten!)

Verwandte Fragen:

Dürfen Hamster gefrorene Erbsen essen?

Hamster können gefrorene Erbsen essen, aber nur, wenn sie aufgetaut und wieder auf Zimmertemperatur gebracht wurden. Die direkte Verfütterung von gefrorenem Futter an unsere Hamster kann oft zu Magenproblemen führen, daher solltest du dies vermeiden.

Dürfen Hamster gekochte Erbsen essen?

Hamster können überhaupt keine gekochten Erbsen essen. Die Verfütterung von gekochtem Futter an unsere Hamster kann oft zu verschiedenen Verdauungsproblemen bei unseren Hamstern führen. Außerdem gehen durch das Kochen einige wichtige Nährstoffe für unsere Hamster verloren. Deshalb wird davon abgeraten, gekochte Erbsen an deine Hamster zu verfüttern.

Dürfen Hamster Erbsen aus der Dose essen?

Wir sollten unseren Hamstern keine Erbsen aus der Dose geben. Dosengemüse enthält zu viel Natrium, das für unsere Hamster schädlich sein kann. Außerdem können die im Dosengemüse enthaltenen Konservierungsstoffe unsere Hamster leicht krank machen.

Dürfen Hamster rohe Erbsen essen?

Hamster können durchaus rohe Erbsen essen. Sie enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die unsere Hamster brauchen. Außerdem ist jedes Gemüse in seiner rohen Form am besten für unsere Hamster geeignet.

Dürfen Hamster Gartenerbsen essen?

Hamster können Gartenerbsen essen, aber nur in kleinen Mengen. Gartenerbsen sind reich an Phosphor und Kalzium. Außerdem enthalten sie auch eine ordentliche Menge an Zucker. Deshalb ist es wichtig, die Portionen zu kontrollieren.

Dürfen Hamster Kichererbsen essen?

Der Verzehr von Kichererbsen ist für unsere Hamster nicht ungefährlich. Sie enthalten eine große Menge an Ballaststoffen, die den Darm unseres Hamsters leicht aus dem Takt bringen können. Deshalb wird empfohlen, deinen Hamstern keine Kichererbsen zu geben.

Dürfen Hamster Erbsenflocken essen?

Hamster können durchaus Erbsenflocken essen. Tatsächlich sind Erbsenflocken ein hervorragender Snack für unsere Hamster. Allerdings ist es wichtig, sie in Maßen zu servieren. Erbsenflocken enthalten eine übermäßige Menge an Eiweiß. Daher kann eine Überfütterung bei Hamstern zu Fettleibigkeit und Urinproblemen führen.

Bitte Teile diesen Beitrag wenn er dir gefällt!